Nachrichten

Montag, 10. Dezember 2018 · wolkig  wolkig bei 5 ℃ · Unwetter-Einsätze der Feuerwehr am WochenendeUnfall am Verkehrskreisel SüdstraßeKoalition: Zukunft gestalten für Jung und Alt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Spiele der SVE-Nachwuchsteams

Die U21 der SV Elversberg bestreitet bereits an diesem Freitagabend, 01. Dezember, ihr letztes Spiel in der Karlsberg-Liga Saarland, bevor es in die Winterpause geht.

Dabei empfängt das Team von Trainer Marco Emich den SC Halberg Brebach zum Heimspiel; die Partie im St. Ingberter Mühlwaldstadion beginnt um 19.30. „Natürlich ist es unser Ziel, uns im letzten Spiel mit einem Dreier eine gute Ausgangslage zu verschaffen, um dann beruhigt in die Winterpause zu gehen“, sagt Emich, der aber um die Stärke der Gäste aus Brebach weiß. „Brebach ist ein schwieriger Gegner, der personell sehr gut besetzt ist“, sagt Emich. Bereits im Hinspiel Mitte August konnte die SVE in Brebach zwar mit 2:0 in Führung gehen, musste am Ende aber nach einem Doppelpack von Artur Schneider, mit bislang sieben Saisontoren bester Torschütze des SC Halberg Brebach, beim 2:2 mit einem Punkt leben. Trotzdem soll die starke Heimserie der Elversberger mit acht Siegen aus neun Heimspielen weiterhin halten. „Auch wenn es nicht leicht wird, glaube ich, dass wir die drei Punkte einfahren können“, sagt Emich. Was den Elversberger Kader betrifft, muss das Team am Freitagabend ohne Nicolas Jobst (Entzündung im Fuß) und Routinier Pascal Stelletta (Kreuzbandriss) auskommen.

U17 tritt auswärts beim Tabellenvierten Hoffenheim an

Gegen die TSG 1899 Hoffenheim ist die U17 der SV Elversberg Mitte August in die Saison 2017/2018 in der Bundesliga Süd/Südwest gestartet – und an diesem Samstag, 02. Dezember, kommt es zum Rückspiel in der Hoffenheimer Akademie-Arena in Zuzenhausen. Spielbeginn ist um 13.00 Uhr. Für die Elversberger B-Junioren wird die Auswärtsaufgabe gegen den starken Tabellenvierten Hoffenheim sicherlich alles andere als einfach. Aber bereits im Hinspiel zeigte die SVE gegen Hoffenheim trotz der scheinbar klaren 0:3-Niederlage eine richtig gute Leistung und hatte auch als Underdog einige sehr gute Chancen. Und nun kann das Team von SVE-Trainer Sebastian Schummer nach dem 1:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt zudem mit einem Erfolgserlebnis im Rücken bei der TSG antreten. „Wir wollen an die gute Leistung aus dem Sieg gegen Frankfurt anknüpfen und uns besser präsentieren als in den letzten Spielen gegen Spitzenteams“, sagt Schummer: „Die Basis dafür war gegen Frankfurt eine hohe Lauf- und Kampfbereitschaft und der nötige Biss in den Zweikämpfen. Diese Tugenden wollen wir auch diesmal wieder einbringen und damit Hoffenheim das Leben schwer machen.“ Dabei wird bei der SVE am Samstag Erik Schmidt verletzungsbedingt fehlen.

Die Spiele unserer Nachwuchs-Teams im Leistungsbereich im Überblick:

Karlsberg-Liga Saarland: SVE U21 – SC Halberg Brebach
(Freitag, 01. Dezember, 19.30 Uhr, Mühlwaldstadion in St. Ingbert)

Regionalliga Südwest: FK Pirmasens – SVE U19
(Sonntag, 03. Dezember, 11.30 Uhr, Sportpark Husterhöhe in Pirmasens)

Bundesliga Süd/Südwest: TSG 1899 Hoffenheim – SVE U17
(Samstag, 02. Dezember, 13.00 Uhr, Akademie-Arena in Zuzenhausen)

Regionalliga Südwest: SVE U16 – 1. FSV Mainz 05 II
(Sonntag, 03. Dezember, 13.00 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)

Regionalliga Südwest: SV Eintracht Trier – SVE U15
(Sonntag, 03. Dezember, 11.00 Uhr, Kunstrasen am Moselstadion in Trier)

 

PM: Ch. John

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018