Nachrichten

Dienstag, 7. Februar 2023 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei -1 ℃ · Was ist beim Heizungstausch noch erlaubt? Lebhafte Schulstunden – „Landrat macht Schule“ am BBZ Forstarbeiten im Elstersteinpark

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Spitzenspiel an der Kaiserlinde

Es ist geschafft! Mit dem ersten Heimsieg in 2013 konnte die SVE am vergangenen Mittwoch die Tabellenführung zurückerobern und will diese natürlich am morgigen Samstag, 13.04.2013 (14.00 Uhr) verteidigen. Gegner ist die Eintracht aus Trier, die momentan mit vier Punkten Rückstand auf die SVE auf dem sechsten Tabellenplatz steht.

Eine schwere Aufgabe steht bevor, denn Trier ist sehr auswärtsstark (Platz zwei der Auswärtstabelle) und hat mit Chhunly Pagenburg (18 Treffer) den Führenden der Torschützenliste in seinen Reihen. Auch die Bilanz gegen Eintracht Trier sieht eher schlecht aus: In bisher 21 Begegnungen konnte die Elf von der Kaiserlinde lediglich fünf Mal als Sieger vom Platz gehen. Schiedsrichter der Partie ist der Zweitligaerfahrene Tobias Christ (Zeiskam).

SVE-Trainer Jens Kiefer: „ Nach zwei ordentlichen Spielen zuletzt wollen wir im Derby nachlegen um die Tabellenspitze zu verteidigen.“

Fraglich ist noch der Einsatz von Kapitän Timo Wenzel, bei dem erst nach dem Abschlusstraining entschieden wird, ob er zum Kader gehört. Ansonsten stehen Kiefer außer dem Langzeitverletzten Kevin Feiersinger alle Spieler zur Verfügung.

Derby für die U23

Ebenso wie die Regionalligamannschaft, bestreitet auch die U23 der SVE am Samstag ein Derby. Die Elf von Peter Eiden tritt um 15.30 Uhr beim Tabellenvorletzten SC Halberg Brebach an. Beide Mannschaften stecken momentan in der Krise: Die SVE konnte aus den letzten sechs Spielen keinen Sieg einfahren, die Elf aus Brebach holte aus den letzten zehn Spielen nicht einen einzigen Punkt.

SVE-Trainer Peter Eiden: „Unsere Mannschaft muss sich auf die grundlegenden Dinge besinnen, die im Fußball wichtig sind, das heißt Zweikämpfe annehmen, konzentriert zu Werke gehen und aus einer Grundordnung heraus das Spiel angehen. Wenn wir die Dinge umsetzen, werden wir die Punkte, die wir noch dringend benötigen, einfahren.“

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023