Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 14 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Sportives Landschaftserlebnis

SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau macht Station in Hanweiler
Nachdem sich gestern bei der ersten Etappe des SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau 395 Teilnehmer auf den Weg machten, das UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau
sportlich zu erkunden, waren heute wieder 240 am Start. Los ging es um 18 Uhr am Waldparkplatz in Sitterswald. Von dort führte eine etwa 11,5 Kilometer lange Strecke zum Zieleinlauf an den Saarland-Thermen in Rilchingen-Hanweiler. Mit dabei waren fast auch alle 180 Läufer, die sämtliche vier Etappen dieses Landschaftslaufs bewältigen.
In die Gewinnerliste bei den Männern konnte sich heute Martin Schedler eintragen. Der Gesamtsieger des Vorjahres vom Team Salomon/LAZ Saarbrücken kam mit einer Zeit von 40.19 Minuten als Erster ins Ziel. Bei den Damen stand wie schon bei der gestrigen Etappe Karin Bardt vom Gesundheits- & Fitness Treff Ormesheim ganz oben auf dem Podest. Sie benötigte für die Strecke 47.31 Minuten. In der Gesamtwertung liegen nun Martin Schedler sowie Karin Bardt in Front. Doch beim SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau dreht sich nicht alles nur um das sportliche Erleben einer atemberaubenden Kulisse. Auch das Rahmenprogramm hat immer einiges zu bieten. Im Zielbereich in Hanweiler unterhielt das Trio „Songs 4 you“ mit dem ehemaligen DSDS-Kandidaten Philipp Allar die Läufer und Gäste mit seinen musikalischen Arrangements.
„Heute war mit 11,5 Kilometern die ‚Königsetappe‘. Morgen wird es kürzer, aber der 7,8 Kilometer lange Rundkurs von der Ortsmitte von Gersheim-Niedergailbach zurück in die Nähe des Niedergailbacher Kindergartens hat es in sich. Diese dritte Etappe besitzt den Ruf einer kleinen ‚Bergetappe‘ – es wird hügelig“, weiß Ralf Niedermeier, der Geschäftsführer der ausrichtenden Agentur niedermeier+ Marketing PR Events GmbH. Etappe drei startet ebenfalls um 18 Uhr. Die Wegstrecke führt durch den Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim mit seinen römischen und keltischen Ausgrabungen. Kräftige unterstützt werden die Läuferinnen und Läufer von den Musikanten der „Saarländer Spitzbuben“.
Wer noch beim SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau mitmachen möchte – kein Problem. Bei jeder Etappe können sich Interessierte bis jeweils 30 Minuten vor dem Start nachmelden. Die Meldegebühr für die Läufer und Nordic-Walker beträgt pro Etappe 6 Euro. Wanderer und Nordic-Walker ohne Zeitnahme bezahlen pro Etappe 4 Euro. Die professionelle Zeitnahme beim Biosphärenlauf erfolgt mit einem elektronischen Zeitmess-Chip. Im Internet sind täglich die Etappen- und auch die Gesamtwertung für die Klassen Männer und Frauen jeweils „bis 39“ sowie „ab 40 Jahre“ abrufbar. Der Biosphärenlauf ist auch bei www.facebook.com zu finden.
Der SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau wird unterstützt von: SR 3 Saarlandwelle, Karlsberg Gründel’s fresh, DB Regio AG Südwest, Stadtwerke St. Ingbert GmbH, Kreissparkasse Saarpfalz, Saarpfalz-Touristik, Tourismus Zentrale Saarland, Projektgesellschaft Thermalbad Rilchingen mbH und Biosphärenzweckverband Bliesgau. Veranstalter des SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau ist die Stadt Sankt Ingbert.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017