Nachrichten

Dienstag, 22. Juni 2021 · Regen - Schauer  Regen - Schauer bei 16 ℃ · Online-Vortrag mit Umweltminister Reinhold Jost “Gewässerschutz im Saarland” Bliesgau-Gemeinden und Forst wollen lokale Wertschöpfung fördern 367 neue Wohnungen im Saarpfalz-Kreis gebaut

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Stadtverwaltung plant Maßnahmen- und Strategiepapier

zur Stärkung des lokalen Handels, der Gastronomie und zur Förderung der Kundenfrequenz in der St. Ingberter Innenstadt:

Oberbürgermeister Ulli Meyer und der Beigeordnete Markus Schmitt haben die Stadtverwaltung beauftragt, für den nächsten Stadtrat ein Maßnahmen- und Strategiepapier zur Innenstadt auszuarbeiten. Ziel des Papiers sind die Stärkung der Innenstadt sowie die Unterstützung des lokalen Einzelhandels und der Gastronomie in der Zukunft und vor allem nach der Corona-Zeit.

Das Papier wird Verbesserungsvorschläge und Handlungspunkte, die mehr Kundenfrequenz in der Innenstadt erzeugen sollen und die Stadt nach der Corona-Zeit beleben, enthalten.

Erste Ansatzpunkte sind bspw. kostenloses Parken in der gesamten Innenstadt, die Belebung von Leerständen, temporäre Messekonzepte, den Ausbau des Stadtgutscheins sowie Sonderveranstaltungen.

An dem Innenstadtpapier arbeiten Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen im Rathaus. Die Handlungsempfehlungen werden mit dem Verein Handel & Gewerbe abgestimmt.

Oberbürgermeister Meyer erläutert „Der Handel und die Gastronomie sowie die gesamte Innenstadt leiden seit Monaten unter der Corona-Pandemie. Lichtblicke sind die Impfungen, die eine normalisiertes Leben in Ausblick stellen. Mit dem Maßnahmen wollen wir seitens der Stadtverwaltung Anreize schaffen, um Kunden nach St. Ingbert zu locken und so die Innenstadt wiederzubeleben. Wir wollen das Herz der Innenstadt lebendig und grün gestalten.“

Das Maßnahmen- und Strategiepapier wird in den nächsten Stadtrat eingebracht.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2021