Nachrichten

Sonntag, 17. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 0 ℃ · Weihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter Handke

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Start der Kooperation mit dem Gymnasium am Rotenbühl

Das Gymnasium am Rotenbühl (GaR) in Saarbrücken und die SV 07 Elversberg haben in den Räumlichkeiten der URSAPHARM-Arena eine Zusammenarbeit zur Förderung talentierter Fußballspieler beschlossen.

In Abstimmung mit dem Saarländischen Fußballverband (SFV) werden zukünftig talentierte Fußballspieler der Schule gemäß den vorliegenden sportlichen und pädagogischen Konzepten gefördert.

Lothar Altmeyer, Abteilungsleiter des Sportzweiges des GaR, und Dr. Marc Strauß, Vorstand Finanzen und Vereinsentwicklung, sind der festen Überzeugung, dass diese Zusammenarbeit positive Auswirkungen auf die geförderten Schüler haben wird. Die Planungen zur Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein haben sich bereits im Vorfeld durch eine schnelle und vertrauensvolle Zusammenarbeit ausgezeichnet. Im laufenden Schuljahr wurde das Frühtraining für talentierte Fußballspieler der Schule bereits durch qualifizierte Trainer der SV Elversberg geleitet. In der Ausbildung und Entwicklung unserer Jugendspieler hat die Vereinbarkeit von Schule und Sport einen besonderen Stellenwert. In diesem Zusammenhang ist es uns von besonderer Wichtigkeit, dass wir unsere Nachwuchsspieler bei dem Erreichen eines für sie passenden schulischen Abschlusses unterstützen.

Das Gymnasium am Rotenbühl gehört zu den ältesten und größten Gymnasien im Regionalverband Saarbrücken. Derzeit werden rund 1000 Schülerinnen und Schüler von circa 90 Lehrkräften unterrichtet. Dem Sportzweig des GaR wurde der Status einer „Eliteschule des Sports“ durch den Deutschen Sportbund verliehen. Dies ist die höchste Auszeichnung, die der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) an Schulen mit einem Nachwuchsförderprogramm vergibt. Darüber hinaus ist die Nähe zur Landessportschule und zum Olympiastützpunkt ein weiteres besonderes Merkmal, das die Schule auszeichnet.

Das GaR wurde 2016 als eine von bislang bundesweit nur 40 Schulen durch den DFB als „Eliteschule des Fußballs“ anerkannt. Voraussetzung für die Auszeichnung als „Eliteschule des Fußballs“ ist die Kooperation mit dem vom DFB anerkannten Nachwuchsleistungszentrum der SV Elversberg. Lothar Altmeyer und Dr. Marc Strauß unterzeichneten in der URSAPHARM-Arena eine Kooperationsvereinbarung. Die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit wurde somit fixiert.

 

PM: Ch. John

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017