Nachrichten

Freitag, 15. Dezember 2017 · Sprühregen  Sprühregen bei 2 ℃ · Themenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!Feuerwehr-Nikolaus besucht Kinder der Flüchtlingsfamilien

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Straßenverkehrsgefährdung auf der A6

Am Freitagabend (23.06.2017, ca. 23:35 Uhr) kam es zu einer Nötigung und Straßenverkehrsgefährdung auf der A6, zwischen AK Neunkirchen und Anschlussstelle Rohrbach.

Wobei der Fahrer eines weißen Mercedes mit SB-Kennzeichen nach den Angaben des Anzeigeerstatters, welcher sich in einem Überholvorgang befand, zunächst mittels Lichthupe von hinten genötigt wurde, anschließend versuchte er zwischen dem Fahrzeug auf der rechten Spur und dem Fahrzeug auf der Überholspur durchzufahren, ließ dann jedoch davon ab, und überholte beide Fahrzeuge rechts, indem er den Seitenstreifen benutzte. Die Geschwindigkeit des Anzeigeerstatters lag bei 180 km/h, der Fahrer des Mercedes soll bei seinem riskanten Manöver ca. 200 km/h gefahren sein.

Sachdienliche Hinweise können bei der Polizeiinspektion St. Ingbert unter 06894/1090 gemeldet werden.

 

PM: PI St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017