Nachrichten

Donnerstag, 19. April 2018 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Geschätztes Zipperleinskraut – Der Gemeine GierschTournee „Hairspray“ abgesagt – auch St. Ingbert betroffen!Boule als Trainingsangebot bei der DJK

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Sturz durch Glasscheibe – Senior aus misslicher Lage befreit

Person in Notlage – Person hängt nach Sturz in Glastür – mit dieser Meldung alarmierte die Integrierte Leitstelle gegen 21:14 Uhr wiederum den Löschbezirk St. Ingbert Mitte.

Zu dieser Zeit hielten sich noch einige Feuerwehrleute, aufgrund der montäglichen Übung, im Gerätehaus auf. Innerhalb kürzester Zeit konnte so die Einsatzstelle im Akazienweg angefahren werden.

Vor Ort stellte die Feuerwehr einen älteren Herrn fest, der nach einem Sturz durch die Glasscheibe einer Tür in dieser festhing und sich nicht mehr aus der misslichen Lage befreien konnte. Weiterhin mussten die Einsatzkräfte davon ausgehen, dass es durch die großen Scherben zu lebensbedrohlichen Schnittwunden gekommen war. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreuten Feuerwehrleute den Senior. Nach Rücksprache mit dem Notarzt befreiten die Rettungskräfte den Herrn aus seiner Position. Der Sturz verlief für ihn glimpflich, da es durch die Scherben zu keinen großen Blutungen kam.

Nachdem die Feuerwehr die umherliegenden Scherben gesichert und beseitigt hatte, konnte der Rettungsdienst die weitere Betreuung und Behandlung übernehmen.

Für die Feuerwehr war dieser Einsatz nach ca. 20 Minuten beendet, sodass die vier Einsatzfahrzeuge mit 19 Einsatzkräften wieder abrücken konnten.

 

PM: F. Jung, Feuerwehr St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018