Nachrichten

Dienstag, 12. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Bilderbuchstunde in der StadtbüchereiKinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe Saar

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

SV 07 Elversberg trifft auf den 1. FC Eschborn

500px-SV_Elversberg_Logo.svg

Zum zweiten Heimspiel in der laufenden Regionalligasaison erwartet das Team von Trainer Jens Kiefer am morgigen Samstag den Aufsteiger 1. FC Eschborn an der Kaiserlinde. Dabei wird es ein Wiedersehen mit den Ex-Elversbergern Thomas Drescher und Niko Nakas geben. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr.

Nach drei Siegen und einem Unentschieden ist die Mannschaft der SVE gut in die Runde gestartet und will beim morgigen Heimspiel nachlegen. Trainer Jens Kiefer warnt aber gleichzeitig vor dem Liganeuling: „Wir wollen unseren Zuschauern eine ähnlich gute Leistung zeigen wie beim ersten Heimspiel und möglichst die drei Punkte an der Kaiserlinde behalten um unseren guten Saisonstart weiter auszubauen. Wir dürfen aber nicht den Fehler machen, die Mannschaft von Ex-Profi Sandro Schwarz zu unterschätzen und sollten die Konter der Eschborner möglichst direkt unterbinden.“
Bei diesem zweiten Heimspiel muss der Coach nach wie vor auf Christoph Holste, Max Englert und Angelo Vaccaro verzichten. Der Einsatz von den angeschlagenen Spielern Marc Groß und Milad Salem ist fraglich und wird erst nach dem Abschlusstraining feststehen.

SVE verpflichtet Timo Helfrich

Die SV 07 Elversberg hat Abwehrspieler Timo Helfrich vom Oberligisten FK 03 Pirmasens verpflichtet. Der 20-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2013. Helfrich absolvierte für die Pfälzer 24 Oberliga-Spiele. In seiner Jugend hat der Abwehrspieler 26 Spiele für die A-Jugend der TSG 1899 Hoffenheim in der Bundesliga absolviert.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017