Nachrichten

Samstag, 19. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 17 ℃ · Ü30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

SV Eintracht Trier – SV 07 Elversberg

Derby gegen Eintracht Trier / U-23 zu Hause gegen Aufsteiger /
A- Jugend gegen FSV Offenbach

Am morgigen Samstag gastiert die Mannschaft von Trainer Günter Erhardt bei
einem der Hauptfavoriten auf den Aufstieg aus der Regionalliga West. In der
vergangen Saison konnten die Moselaner mit einem hervorragenden zweiten
Tabellenplatz abschließen und musste nur dem späteren Meister Preußen
Münster den Vortritt lassen. Auch in der neuen Spielzeit wollen die Moselaner
wieder ganz oben in der Regionalliga West mitmischen, mit 15 Punkten aus acht
Spielen ist man nur einen Punkt von der Tabellenspitze entfernt.
Dabei fällt aber auch auf, dass vier der fünf Siege auswärts eingefahren wurde
und die Mannschaft nur beim ersten Heimspiel gegen SC Wiedenbrück drei
Punkte bejubeln konnte. Alle weiteren Heimspiele gegen die Amateure der
Bundesligisten FC Schalke 04, Fortuna Düsseldorf und Mainz 05 gingen verloren.
Beim morgigen Heimspiel wird das Team mit den beiden Ex-Elversberger Denny
Herzig und Thomas Drescher alles versuchen vor heimischem Publikum zu
punkten. Aber auch die Mannschaft der Elversberger will mit einem Dreier wieder
auf die Erfolgsspur zurück. Nach der ersten Heimniederlage am vergangenen
Samstag gegen die Sportfreunde Lotte ist die Mannschaft der SVE seit vier
Spielen sieglos und möchte in Trier einen weiteren Auswärtsdreier erzielen.
Anstoß der Begegnung ist am Samstag, 24. September um 14 Uhr im
Moselstadion in Trier.
Günter Erhardt: „Nach einem gutem Auftakt mit teilweise sehr ansprechenden
Leistungen konnte unsere Mannschaft zuletzt leider nicht mehr an die zuvor
gezeigten Leistungen anknüpfen und ist nun seit vier Spielen sieglos. Meine
Mannschaft muss nun zeigen, dass sie die Qualität und auch die Mentalität
besitzt, um schnellstmöglich wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Das
Derby gegen Trier bietet uns eine große Chance mit einer Topleistung
Wiedergutmachung zu betreiben, für die zuletzt doch eher dürftigen Auftritte der
Mannschaft.“
Verzichten muss Günter Erhardt beim Auswärtsspiel in Trier auf Torhüter Daniel
Kläs, Pascal Pellowski und Alexander Karapetyan. Marcel Schug steht der SVE
nach seiner abgesessenen Gelb-Rot- Speere wieder zur Verfügung.

Aufsteiger Arminia Ludwigshafen zu Gast an der Kaiserlinde
Nach dem Auswärtserfolg am vergangenen Wochenende in Zweibrücken
empfängt die Mannschaft von Jens Kiefer am Sonntag, 25. September um 15 Uhr
den Aufsteiger Arminia Ludwigshafen an der Kaiserlinde. Mit dem Sieg im Rücken
wird die U-23 der SVE alles daran setzen auch zu Hause die drei Punkte gegen
den Tabellennachbarn einzufahren.

U-19 auswärts gegen FSV Offenbach
Am kommenden Sonntag gastiert die U-19 der SVE beim FSV Offenbach. Nach
dem Sieg im Lokalderby belegt der Aufsteiger aus Elversberg einen tollen vierten
Tabellenplatz und möchten diesen auch gegen den FSV Offenbach verteidigen.
Anstoß der Partie in Offenbach ist um 13 Uhr.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017