Nachrichten

Donnerstag, 24. August 2017 · wolkig  wolkig bei 22 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

SVE: Gegen Stuttgart soll der erste Sieg her

Die SV 07 Elversberg empfängt am vierten Spieltag der 3. Liga die Stuttgarter Kickers. Anstoß im Saarbrücker Ludwigspark ist am Freitag, 16. August, um 19 Uhr. Nach nur einem Punkt aus den bisherigen drei Saisonspielen soll gegen die Kickers der erste Sieg eingefahren werden.

Nach der unglücklichen Niederlage beim 1. FC Saarbrücken hofft Trainer Jens Kiefer auf die Trendwende, warnt aber zugleich vor dem kommenden Gegner: „Genau wie wir warten die Stuttgarter Kickers noch auf den ersten Saisonsieg. Ich gehe davon aus, dass die Mannschaft von meinem Trainerkollegen Massimo Morales nach dem unglücklichen 1:1 in der letzten Woche gegen Kiel alles daran setzen wird, drei Punkte aus dem Saarland zu entführen.“

Verhindern soll dies eine Elversberger Mannschaft, die ähnlich couragiert auftritt wie in der letzten Woche gegen Saarbrücken. Da attestierte Kiefer sein en Spielern Kampf, Leidenschaft und spielerische Klasse: „Bis auf die Chancenverwertung kann ich meinem Team keinen Vorwurf machen. Umso bitterer war es, dass wir nicht für unsere Leistung belohnt wurden.“ Das Negativerlebnis aus den Köpfen der Spieler heraus zu bekommen, war unter der Woche – neben Übungen zum Torabschluss – die wichtigste Aufgabe im Training. Jens Kiefer: „Wir haben am Sonntag die Fehler aus dem Saarbrücken-Spiel gemeinsam mit der Mannschaft analysiert. Seit Montag gilt unsere ganze Konzentration dem Spiel gegen die Stuttgarter Kickers. Wenn wir die vielen positiven Dinge mitnehmen und die wenigen Fehler abstellen, werden wir gegen Stuttgart als Sieger vom Platz gehen.“

Verzichten muss Kiefer lediglich auf den langzeitverletzten Sebastian Wolf und Alexander Buch. Größere Sorgen hat da Massimo Morales, bei dem Torwart Mark – Patrick Redl (gebrochener Finger), Mittelfeldakteur Patrick Milchraum (Probleme mit der Achillessehne) sowie die drei Angreifer Daniel Engelbrecht (Herzmuskelentzündung), Omar Jatta (Schulter-OP) Karim Rouani (Knieverletzung) ausfallen. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Thomas Stein (Weibersbrunn) und seinen beiden Assistenten Vonderschmidt (Dietesheim) und Günsch (Reddighausen).

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017