Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 20 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

SVE im Kölner Südstadion im Einsatz

Am 14. Spieltag der Regionalliga West gastiert die SVE bei den Kickern aus der Kölner Südstadt. Der Liganeuling SC Fortuna Köln rutschte erst durch den Rückzug des eigentlichen Aufsteigers Germania Windeck in die Regionalliga West. Mit dem achtenTabellenplatz zeigt die Mannschaft von Coach Uwe Koschinat eindrucksvoll, dass sie auch in der neuen Liga mithalten kann.
Beim morgigen Spiel muss Fortuna-Trainer Uwe Koschinat auf Timo Heinze, Ozan Yilmaz, Fatih Tuysuz und Michael Kessel aufgrund von Trainingsrückstand oder Verletzungen verzichten.
„Ich erwarte eine schwierige Aufgabe. Die Fortuna hat eine sehr gut eingespielte Mannschaft und wird uns alles abverlangen. Nichtsdestotrotz werden wir versuchen, mit derselben engagierten Leistung wie im Heimspiel gegen Düsseldorf II im Südstadion zu punkten. Wir müssen auch auswärts in die Erfolgsspur kommen“, so Trainer Jens Kiefer. Im Gastspiel bei Fortuna Köln kann die SVE nicht mit Alexander Karapetyan, Sebastian Wolf (Muskelfaserriss), Christoph Holste (Knieprobleme), Christian Grimm (Grippe), Martin Willmann (Sehnenriss im Knie) planen. Auch auf Pascal Pellowski muss Trainer Jens Kiefer in Köln noch verzichten, Pellowski wird heute Abend bei dem Oberligaspiel der SVE nach seiner Verletzung erstmalig wieder zum Einsatz kommen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017