Nachrichten

Sonntag, 5. Februar 2023 · leichter Regen  leichter Regen bei 5 ℃ · Lese-Soirée in Kulturhaus 2 x 11 Jahre Konrad Weisgerber Auf geht’s zu den Rohrbacher Kahlenbergfreunden

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

SVE: Spitzenspiel an der Kaiserlinde

Heute (19.00 Uhr) kommt es im Stadion an der Kaiserlinde zum absoluten Spitzenspiel der Regionalliga Südwest. Zu Gast ist der Tabellendritte und mit der SVE punktgleiche KSV Hessen Kassel.
Die Mannschaft von Trainer Uwe Wolf gewann vier seiner letzten fünf Spiele, auch die SVE hat von den letzten fünf Spielen vier nicht verloren und blieb zudem die letzten drei Spiele ohne Gegentor. Spannung ist also vorprogrammiert, dies zeigt auch die bisherige Bilanz beider Mannschaften gegeneinander. In fünf Duellen gab es drei Unentschieden und je einmal siegten die SVE und die Kasseler „Löwen“. Auch im Hinspiel trennten sich im Kasseler Auestadion beide Mannschaften unentschieden, Torschütze für die SVE war Abedin Krasniqi. Der Gewinner dieses Spiels kann wohl so langsam die Planungen für die Relegationsspiele beginnen. Nicht mit von der Partie sein können Kevin Feiersinger (Kreuzbandriss) und Angelo Vaccaro (Muskelfaserriss).
SVE-Coach Jens Kiefer: „Wir sind natürlich alle heiß auf das Spiel und wollen mit einem Sieg unsere gute Ausgangsposition noch weiter verbessern. Es wird jedoch ein Spiel auf Augenhöhe, in der die Tagesform, die Nerven und sicher auch ein wenig Glück entscheidend sein werden. Für solche Begegnungen spielt man Fußball.“
Schiedsrichter der Begegnung ist Thomas Münch (Rielasingen). Dieser leitete bisher vier SVE-Spiele, alle vier endeten unentschieden.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023