Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 10 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

SVE verpflichtet Sascha Eichmeier, Moritz Göttel und Florian Bichler

Die SV Elversberg hat kurz vor dem Ende der Winter-Transferperiode den 26-jährigen Sascha Eichmeier und den Mittelstürmer Moritz Göttel verpflichtet.

Sascha Eichmeier – linker Verteidiger – kommt vom Drittligisten Rot-Weiß Erfurt an die Kaiserlinde. Eichmeier spielte in seiner Jugendzeit für Bayer Leverkusen und kam dort regelmäßig in der Junioren-Bundesliga und bei der zweiten Mannschaft in der Regionalliga West zum Einsatz. Im Sommer 2012 verließ er den Verein, spielte anschließend jeweils ein Jahr bei Viktoria Köln und den Sportfreunden Siegen. Zur Saison 2014/2015 schloss er sich dem Drittligisten Rot-Weiß Erfurt an. In seiner bisherigen Laufbahn hat Sascha Eichmeier insgesamt 141 Regionalliga-Spiele und für Erfurt 24 Partien in der 3. Liga bestritten.

„Sascha Eichmeier ist ein gut ausgebildeter linker Verteidiger und bringt Drittliga-Erfahrung mit nach Elversberg“, sagt SVE-Cheftrainer Michael Wiesinger: „Er passt auch von seiner Einstellung sehr gut in unser Team und soll den Engpass auf der linken defensiven Außenbahn auffangen.“

Die SV Elversberg ist auf der Suche nach einem zusätzlichen Offensivspieler fündig geworden. Mittelstürmer Moritz Göttel wechselt vom Regionalliga-Konkurrenten TSV Steinbach zur SVE. Der 22-Jährige erhält einen bis zum 30. Juni 2017 datierten Vertrag.

Moritz Göttel wurde in seiner Jugendzeit bei Eintracht Braunschweig, dem VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach ausgebildet und kam dabei in der B- und A-Junioren-Bundesliga als Stammspieler zu regelmäßigen Einsätzen. In der Saison 2012/2013 sammelte der Mittelstürmer beim SV Babelsberg bereits erste Erfahrungen in der 3. Liga. Im Sommer 2013 schloss er sich für zwei Jahre dem VfL Bochum an, für den er als Stammspieler der zweiten Mannschaft insgesamt 61 Spiele in der Regionalliga West bestritt und dabei zwölf Tore schoss.

Zu Beginn der laufenden Saison wechselte Göttel nach Steinbach, wo er mit sieben Treffern in 18 Spielen Toptorjäger war. „Moritz ist ein junger, entwicklungsfähiger Spieler“, sagt SVE-Cheftrainer Michael Wiesinger: „Er hat eine sehr gute Einstellung, die genau zu unserer Ausrichtung passt, auf hungrige Spieler zu setzen.“

Mit Florian Bichler steht der fünfte Winter-Neuzugang der SV Elversberg fest. Der 24-jährige Mittelfeldspieler kommt vom Drittligisten Rot-Weiß Erfurt und ist flexibel auf der rechten und linken Außenbahn einsetzbar. Bei der SVE erhält er einen Vertrag bis Juni 2017.

Nach seiner Jugendzeit bei der SpVgg Unterhaching wechselte Bichler 2009/2010 zum TSV Rosenheim, bei dem er sowohl in der U19 als auch in der ersten Mannschaft zu Einsätzen kam. Nach einem eineinhalb-jährigen Zwischenstopp bei der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth in der Regionalliga kehrte Bichler im Januar 2013 nach Unterhaching zurück. Dort absolvierte er insgesamt 37 Spiele in der 3. Liga, ehe er im Januar 2015 nach Erfurt wechselte. Für den Drittligisten war Bichler saisonübergreifend 22 Mal im Einsatz.

„Florian Bichler hat trotz seines jungen Alters schon viel Erfahrung gesammelt, die er bei uns einbringen kann“, sagt SVE-Cheftrainer Michael Wiesinger: „Durch den längeren verletzungsbedingten Ausfall von Sven Sellentin ist auf den offensiven Außenbahnen eine Lücke entstanden, die wir mit der Verpflichtung von Florian wieder schließen konnten.“

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017