Nachrichten

Sonntag, 17. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 0 ℃ · Weihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter Handke

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Teilabonnement als Geschenkidee

Donnertag, 26. November 2015. Die Stadt St. Ingbert bietet eine außergewöhnliche Idee an, um lieben Menschen an Weihnachten eine Freude zu machen.

Ein Theaterabonnement für die restliche Saison 2015/2016, in der noch drei interessante Aufführungen mit bekannten Stars aus Film und Fernsehen wie zum Beispiel Marion Kracht, Daniel Morgenroth oder die Berliner Comedian Harmonists auf der Bühne der St. Ingberter Stadthalle zu sehen sind.

In der turbulenten Komödie „Auf ein Neues“ am 2. März dürfen die beliebten Schauspieler Marion Kracht und Daniel Morgenroth ihr Können auf der Bühne der St. Ingberter Stadthalle unter Beweis stellen. Und es geht um ein ewig aktuelles Thema: Mutter Catherines Lebensmotto lautet: „Eine Frau muss beweisen, dass sie etwas im Kopf hat“. Da ist der Streit mit ihrer 16-jährigen Tochter Sarah (Lene Wink) vorprogrammiert, die sich statt mit Emanzipation lieber mit Dessous, Strapsen und Piercing beschäftigt.

Musik steht in „Café ohne Aussicht“ am 20. April im Mittelpunkt. In der musikalischen Komödie geht es um die Jagd nach dem Erfolg, antidepressiven Streuselkuchen und – natürlich – um den Sinn des Lebens. Und zwar mit einer Bandbreite, die von den legendäre den Comedian Harmonists bis zu heutigen Hits aus der Hitparade reicht.
Mit Musik endet auch die Theatersaison 2015/2016. „Musicals in Concert“ steht am 13. Mai auf dem Spielplan. Dabei geht es um eine atemberaubende Reise quer durch die internationale Musicalgeschichte. Die Inhalte und Themen sind ebenso vielseitig wie deren Melodienspektrum.

Der Preis für das Teilabonnement beträgt für die drei Veranstaltungen 45,50 Euro, ermäßigt 41,50 Euro. Abonnements und weitere Informationen gibt es bei der Abteilung Kultur, Rickertstraße 30, Tel. 06894/13-521, E-Mail rrohe@st-ingbert.de

 

PM: Stadt St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017