Nachrichten

Mittwoch, 23. August 2017 · klar  klar bei 18 ℃ · 16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser Landstraße

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

THW Jugend St. Ingbert hatte internationalen Besuch

 
Die THW-Jugend St. Ingbert hatte am vergangen Wochenende internationalen Besuch von einer Delegation der freiwilligen Feuerwehr aus Hobscheid in Luxemburg. Für die Junghelfer des Technischen Hilfswerks stand am Samstagnachmittag die Jahresabschlussübung auf dem Programm. Die Betreuer und die Besucher aus Luxemburg waren von den Leistungen der Junghelfer sehr beeindruckt. In nur 45 Minuten wurden alle Personen gerettet. _Lage:_ Auf dem DNA-Gelände in St. Ingbert war ein mit Benzin beladenen Kleinlastwagen von der Straße abgekommen und hat dabei eine Person erfasst und eingeklemmt. Durch ausgelaufenes Benzin kam es in der Kanalisation zu einer Verpuffung wodurch weitere drei Personen verletzt wurden. Nachdem der Fahrer des Kleinlasters auf dem Fahrzeug gerettet war wurde dieses mittels Greifzug rückwärts gezogen und die eingeklemmte Person unter dem Laster befreit. Zwei weitere Personen wurden von den Junghelfern aus am Fuß eines Abhanges gerettet. Hierzu wurden diese, nach erfolgter Erstversorgung, über eine Schiene aus Steckleiterteilen mit dem Schleifkorb den Abhang rauf gezogen und anschließend dem Rettungsdienst übergeben. In der Zwischenzeit wurde von einem weiteren Team die fünfte Person, die hinter einem Sandhaufen lag erstversorgt, und mit einer Trage aus dem Schadensgebiet gerettet. Im Anschluss an die Übung wurde mit allen Beteiligten gemeinsam gegrillt. Nächstes Jahr soll es ein gemeinsames Übungswochenende mit der Jugendgruppe der freiwilligen Feuerwehr aus Luxemburg geben.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017