Nachrichten

Sonntag, 5. Februar 2023 · leichter Regen  leichter Regen bei 5 ℃ · Lese-Soirée in Kulturhaus 2 x 11 Jahre Konrad Weisgerber Auf geht’s zu den Rohrbacher Kahlenbergfreunden

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Tipps zur gesunden Ernährung vor kulturellem Hintergrund

Das Netzwerk „Saarpfalz mit peb“ setzt sich seit 2010 für ausgewogenere Ernährung und mehr Bewegung bei Kindern und Jugendlichen ein. Dabei entwirft die Arbeitsgemeinschaft „Gesundheitschancen“ Angebote für Zielgruppen, die mit den üblichen Angeboten schwer erreichbar sind. Ein Beispiel sind die Ernährungsmodule, die in die Sprachkurse für Migrantinnen beim Internationalen Bund integriert werden.
Bei diesem Projekt wird versucht, den Migrantinnen nicht deutsche Vorstellungen überzustülpen, sondern ihrem kulturellen Hintergrund gerecht zu werden. Auch weniger gute Sprachkenntnisse sind kein Hindernis. Das Angebot wird von den Teilnehmerinnen sehr gut verstanden und angenommen. Mit Hilfe leicht verständlicher Grafiken, durch Infomaterial, Ratespiele – etwa wie viele Zuckerwürfel den unterschiedlichen Getränken zuzuordnen sind – werden grundlegende Kompetenzen für eine gesundheitsförderliche Ernährung vermittelt.
Die Teilnehmerinnen erfahren Wissenswertes über Lebensmittelgruppen und wie häufig diese täglich verzehrt werden sollten, ebenso wie viel Nährwert in Getränken oder Snacks steckt. Wichtig ist auch der gegenseitige Austausch von Ernährungsgewohnheiten unter den Kulturen. Neben der Ernährung spielt auch das Thema Bewegung eine wesentliche Rolle. So wird auf den Einfluss des Medienkonsums als Faktor für die Übergewichtsentwicklung hingewiesen sowie die Bewegung im Alltag und im Verein empfohlen.
Um die Migrantinnen in Zukunft noch besser zu erreichen, will das Netzwerk die Ernährungskurse regelmäßig in die Sprachkurse des Internationalen Bundes integrieren. Durch die 15 Kurse, die der Internationale Bund pro Jahr anbietet, könnten rund 150 Frauen erreicht werden.
Ansprechpartnerin für die Kurse und Koordinatorin des Netzwerks „Saarpfalz mit peb“ ist Eva Schwerdtfeger vom Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises, Am Forum 1, 66424 Homburg, Telefon 0 68 41 / 1 04-83 91 oder Mail: kug@saarpfalz-kreis.de.
Bildtext
Ernährungsberaterin Anne Liesenjohann (links) und Eva Schwerdtfeger (Bildmitte), Koordinatorin des Netzwerks, mit den Teilnehmerinnen eines Sprachkurses.
Foto: Saarpfalz-Kreis

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023