Nachrichten

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Gesunde Ernährung in jedem AlterNeuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht um

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Typisierungsaktion für Carsten Trapp

In der letzten Woche traf ein Anschreiben der „Stefan-Morsch-Stiftung“ auf der Geschäftsstelle
des 1. FC Saarbrücken ein. Der Inhalt hätte durchaus schöner sein können. Das Schreiben
handelt von der Erkrankung von Carsten Trapp. Bei dem 22-Jährigen Nachwuchsspieler der SV
Elversberg wurde Leukämie diagnostiziert. Jetzt läuft die Suche nach einem Spender, um die
Krankheit zu besiegen.
Auch der FCS will seinen Beitrag leisten. Am Dienstag, 13. Dezember, wird ab 17 Uhr eine
Typisierungsaktion stattfinden. Die Spieler der ersten Mannschaft, der U23 und der U19 werden
an der Aktion teilnehmen.
Bereits vor einigen Jahren gab es auch eine Leukämie-Erkrankung bei den Blau-Schwarzen.
Bei Markus Hirschauer wurde im Jahr 2002 die Krankheit diagnostiziert. Die „Stefan-Morsch-
Stiftung“ war auch damals bei der Spendersuche beteiligt.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017