Nachrichten

Samstag, 19. August 2017 · klar  klar bei 12 ℃ · Ü30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Ü30 Halloween-Special im Event-Haus in St. Ingbert

Am heutigen Donnerstag, 31. Oktober 2013, findet im Event-Haus / Alte Schmelz in St. Ingbert wieder das beliebte „Ü30 Halloween-Special“ statt. Die Location wird wieder mit passender Halloween-Dekoration ausgestattet und bietet den Gästen eine außergewöhnliche Atmosphäre zum Feiern und Tanzen.

Als zusätzliches Highlight erwartet die Besucher in diesem Jahr auch zum ersten Mal verschiedene Künstler in ausgefallenen Kostümen sowie sexy Gogos.

Getanzt wird wieder auf zwei Floors: Floor 1 bietet ein abwechslungsreiches Musikprogramm mit den größten Hits der 70er, 80er und 90er sowie den aktuellen Charts und Dance Classics. Floor 2 widmet sich dem beliebten Partymix aus Disco Fox, Rock’n’Roll, Latino und Freestyle. Darüber hinaus steht den Besuchern unter anderem auch eine erweiterte Cocktailbar sowie eine einladende Chill-out-Area zur Verfügung.

Ansonsten bleibt die Veranstaltung natürlich weiterhin das, wofür sie die Gäste schätzen: Die Generation 30plus feiert in lockerer Atmosphäre bei guter Musik und coolen Drinks eine niveauvolle Party. Denn wer sich in der normalen Disco unter den doch meist jugendlichen Besuchern manchmal schon etwas zu alt fühlt, ist bei diesem Event genau richtig aufgehoben.

Beginn ist um 21.00 Uhr. Der Eintritt kostet 10,00 Euro pro Person inklusive Begrüßungs-getränk bis 22.00 Uhr.

Tickets gibt es an der Abendkasse sowie im Vorverkauf unter www.ticket-regional.de. Kostümierte Besucher sind wie immer willkommen.
Veranstalter: PLAN-events GmbH, Saarbrücker Str. 38k, 66386 St. Ingbert
Tel. 06894-59670, info@plan-events.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.plan-events.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017