Nachrichten

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 18 ℃ · Gesunde Ernährung in jedem AlterNeuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht um

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Überreichung von Zertifikaten an Teilnehmer der berufsbezogenen Deutschförderung

Die berufsbezogene Deutschförderung ist ein Kursangebot für alle Menschen mit Migrationshintergrund, die Arbeit suchen oder in ihrem Beruf weiterkommen wollen. Das Bundesprogramm wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) organisiert. Die VHS Sankt Ingbert ist für die Durchführung der Kurse in drei Landkreisen zuständig: Saarpfalz-Kreis, Kreis Neunkirchen und Kreis St. Wendel.
Die Kurse bestehen aus berufsbezogenem Deutschunterricht, Fachunterricht, Betriebsbesichtigungen und einem Praktikum. Am Ende des Kurses kann eine berufsbezogene Deutschprüfung abgelegt werden, die mit dem Niveau B1 plus oder B2 plus abschließt.

Am Freitag, 25. Mai wird die Leiterin der VHS, Frau Marika Flierl, im Kulturhaus in der Annastraße 26 Personen aus zwei Kursen aus Neunkirchen und St. Ingbert die Zertifikate über die bestandenen Prüfungen überreichen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017