Nachrichten

Mittwoch, 20. Juni 2018 · sonnig  sonnig bei 18 ℃ · Seniorenkino in der KinowerkstattFrühzeitig Anschluss zum Berufsleben findenFelsklettern im Kirkeler Wald

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Unfall auf der A6, Höhe Rastplatz Kahlenberg

Eine 44 jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem Fahrzeug, am 20.05.2018 gegen 15 Uhr, den Beschleunigungsstreifen des Rastplatzes Kahlenberg in Fahrtrichtung Mannheim.

Im Rückspiegel sieht sie die Fahrzeuge der späteren Unfallbeteiligten auf der Überholspur. Die Fahrzeugführerin wechselt daher auf die rechte Fahrspur. In diesem Moment fährt der 57-jährige hintere Fahrzeugführer aus bislang ungeklärter Ursache auf das vor ihm fahrende Fahrzeug eines 63-jährigen Fahrzeugführers auf. Durch den heftigen Aufprall gerät das Fahrzeug des 63-jährigen ins Schleudern und trifft das Heck des Fahrzeuges der 44-jährigen. Diese verliert die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidiert mit der Schutzplanke. Das Fahrzeug dreht sich um 270 Grad.

Ein Beifahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, 4 weitere Personen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht

Aus allen 3 Fahrzeugen liefen Betriebsstoffe aus. Die Arbeiten vor Ort dauerten bis 17 Uhr an.

Am Fahrzeug des Unfallverursachers waren Kennzeichen angebracht, die nicht für dieses Fahrzeug verausgabt waren. Daher wird neben der fahrlässigen Körperverletzung auch wegen Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz gegen den Unfallverursacher ermittelt.

 

PM: PI St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018