Nachrichten

Mittwoch, 16. August 2017 · Nebel  Nebel bei 18 ℃ · Straßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnenMarcel Mucker als Kreisvorsitzender wiedergewählt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Unfall auf der A6 mit Verkehrsbeeinträchtigung

Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Tholey befuhr am 25.08.2016, um 07:12 Uhr die rechte Fahrspur der BAB 6 in FR Mannheim.

Um einen davor befindlichen LKW zu überholen, scherte er auf die linke Fahrspur aus und übersah hierbei einen heranfahrenden Pkw auf der linken Fahrspur.

Der heranfahrende Pkw-Fahrer wich zunächst nach rechts aus, geriet jedoch ins Schleudern und prallte schließlich gegen die Mittelschutzplanke. Nach dem Anstoß kam sein Pkw leicht schräg entgegensetzt zur Fahrtrichtung auf der linken Fahrspur in Unfallendstellung. Der Frontbereich wurde vollständig beschädigt und fing an, leicht zu brennen. Noch bevor sich das Feuer ausbreitete, konnte dieses von Verkehrsteilnehmern mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Der Unfallverursacher verlor nicht die Kontrolle über seinen Pkw und konnte auf den Standstreifen anhalten. Zu einem Kontakt zwischen den beiden Pkw kam es nicht. Die beiden Insassen aus dem Unfallfahrzeug wurden vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 12.000 Euro. Die rechte und linke Fahrspur musste bis zum Abtransport des Pkw und der Reinigung der Fahrbahn bis ca. 08:15 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr konnte über die Standspur jedoch abgeleitet werden. Neben der Polizei waren auch Rettungskräfte und die FFW St. Ingbert im Einsatz.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017