Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 10 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Unfall in der Spieser Landstraße

Am Dienstag, dem 26. April 2016, ereignete sich im Bereich der Einmündung der Gartenstraße in die Spieser Landstraße wieder ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde und an zwei Fahrzeugen Sachschaden entstand.

Für Siegfried Thiel, Sprecher der SPD-Stadtteilorganisation St. Ingbert-Nord, ist dies wiederum ein Beleg dafür, dass an diesem Unfallhäufungspunkt eine Änderung der Verkehrsführung dringend geboten ist. Zum wiederholten Mal fordert er, dass der Doppelkreisel, wie er im Gutachten des Landesamtes für Straßenbau vorgesehen und geplant ist, endlich realisiert würde.

Verwundert zeigt sich Thiel darüber, dass in der Presse über diesen Unfall bisher nicht berichtet wurde, wo doch jede kleine Delle auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes eine Mitteilung wert ist. Er kritisiert in dieser Hinsicht die Pressearbeit der Polizei St. Ingbert. Ihm drängt sich der Verdacht auf, dass im Interesse der Kreiselgegner Unfälle in diesem Bereich nicht öffentlich gemacht werden. Schon in der Vergangenheit habe man in dem Bereich Unfallspuren sehen können, aber über die Medien nichts darüber erfahren.

Thiel dankt ausdrücklich dem aufmerksamen Bürger, der ihn über den Unfall informiert und ein Foto zur Verfügung gestellt hat.

 

PM: Siegfried Thiel,
Vorsitzender

Kommentare

  1. Gerhard Kettner

    Herr Thiel könnte Recht haben. Kreiselpläne sind fertig aber werden nicht umgesetzt. Eigentlich sollte Bürger-Sicherheit vor Politik gehen.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017