Nachrichten

Sonntag, 25. Oktober 2020 · wolkig  wolkig bei 12 ℃ · Der große Diktator Halbseitige Sperrung der St. Ingberter Straße in Richtung Hassel Unruhiger Donnerstag für die Feuerwehr

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

VdK: Corona-Pandemie hat uns weiter im Griff.

Liebe Mitglieder und liebe Bürger, die Corona-Pandemie hat uns weiter im Griff. Mit dem beginnenden Herbst steigen die Fallzahlen wieder an. In der Politik wird bereits darüber diskutiert, wie es weitergehen kann.

Diese Frage stellt sich auch bei uns im Sozialverband VdK, auch im Ortsverband Rohrbach. Das Jahresende ist traditionell die Zeit, in der viele Mitgliederversammlungen stattfinden, außerdem stehen Fachvorträge, Weihnachtsfeiern oder Neujahrsempfänge bevor. Viele Ortsverbände sind verunsichert, wie sie mit dieser Situation umgehen sollen.

Der Landesvorstand hat sich ebenfalls mit dieser Frage beschäftigt und spricht angesichts der steigenden Fallzahlen folgende dringenden Empfehlungen aus:

Gesellschaftliche Ereignisse wie z.B. Fachvorträge, Herbstfeste und Weihnachtsfeiern finden vorerst nicht statt. Die Gefahr eines Corona-Ausbruchs ist einfach zu groß, gerade jetzt, wenn alle Veranstaltungen nur noch in geschlossenen Räumen stattfinden können. Es wäre der Super-GAU, wenn ausgerechnet eine VdK-Veranstaltung als Super-Spreader-Ereignis Schlagzeilen machen würde. Mal ganz abgesehen von den möglichen gesundheitlichen Folgen für die Betroffenen.

Kurz und gut: Alles, was mit größeren Menschansammlungen zu tun hat, ist zu vermeiden.

Wir alle sind uns im Klaren darüber, dass dies schwere Einschnitte im Vereinsleben sind. Aber in dieser außergewöhnlichen Situation muss die Gesundheit von uns allen im Vordergrund stehen. Das ist umso wichtiger, als gerade im VdK viele Menschen versammelt sind, die aufgrund ihres Alters oder ihrer gesundheitlichen Vorbelastung ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf bei einer Corona-Erkrankung haben.

Aufgrund der aktuellen Situation und der Mitteilung des VdK-Landesverbandes rund um das Corona-Virus will die VdK-OV-Rohrbach nach eigenen Angaben mit dieser Mitteilung gesamtgesellschaftliche Verantwortung zeigen. Alle geplanten Veranstaltungen mit unseren Mitgliedern und Freunden mussten in diesem Jahr abgesagt werden.
Informieren Sie sich
Bei Problemen im sozialen bzw. gesundheitlichen Bereich, werden Sie liebe Bürger, natürlich weiterhin, vom gesamten Vorstand des OV-Rohrbach betreut. Also keine Scheu, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, wir versuchen Ihnen zu helfen.

Informationen vom VdK-OV Rohrbach bekommen Sie jederzeit beim 1. Vors. Reinhard Gehring, Nordstraße 32, 66386 St. Ingbert-Rohrbach, Tel.: 06894-52428, Mobil: 0163 9703884 und Fax.: 06894-956415

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020