Nachrichten

Freitag, 30. Oktober 2020 · bedeckt  bedeckt bei 12 ℃ · Infektionsgeschehen am BBZ St. Ingbert und Homburger Kitas St. Ingbert soll bei Diskussion zur Brunnenbohrung eingebunden werden! Busproblem auf dem Roten Flur gelöst

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

VdK-OV Rohrbach: Hilfe für Bürger mit sozialrechtlichen Problemen

Viele Bürger aus Rohrbach und Umgebung haben vielleicht sozialrechtliche Probleme und wissen nicht, wohin man sich wenden kann, um diese zu lösen. In Rohrbach gibt es schon seit über 70 Jahren

vom Sozialverband VdK einen Ortsverein. Der 1. Vorsitzende des VdK-OV-Rohrbach Reinhard Gehring und sein Vorstandsteam sind stets bemüht den Bürgern zu helfen.
Manch ein Bürger kennt den Namen VdK nur aus dem Fernsehen oder Radio. Den Sozialverband VdK gibt es auch in Rohrbach. Im Vereinslokal „Luitpolds Lust“ Obere Kaiserstraße 50 oder beim Vorsitzenden Reinhard Gehring erhalten Sie stets Auskunft.

Rechtsberatung
Wer sozialrechtliche Probleme hat, sollte sich an den Sozialverband VdK wenden. Denn wir helfen unseren Mitgliedern und beraten sie zu allen Themen aus dem Sozialrecht. Wir helfen unseren Mitgliedern zum Beispiel beim Erstellen von Anschreiben und Widersprüchen und begleiten sie in Klageverfahren vor Gericht. Jedes Jahr erkämpft der VdK für seine Mitglieder in zahlreichen gerichtlichen Verfahren Millionen an Nachzahlungen. Der Sozialverband VdK berät und vertritt seine Mitglieder im Bereich gesetzliche Rentenversicherung, zum Beispiel zum Thema Erwerbsminderungsrente.

Der VdK berät seine Mitglieder
Bundesweit haben wir 400 Geschäftsstellen, in denen wir unsere Mitglieder unterstützen. Unsere Fachleute vor Ort beraten qualifiziert und kompetent zu allen Fragen des Sozialrechts (zum Beispiel Rente, Pflege, Behinderung, gesetzliche Krankenversicherung, Grundsicherung) und helfen Ihnen, Ihre Ansprüche gegenüber Leistungsträgern wie Krankenkassen, Rentenversicherungen und Behörden durchzusetzen. Dabei hilft der VdK seinen Mitgliedern etwa beim Ausfüllen von Anträgen, bei der Formulierung von Widersprüchen und begleitet Sie bei Klagen vor den Sozialgerichten.

Der VdK vertritt die Interessen seiner Mitglieder
Als Mitglied im größten deutschen Sozialverband sind Sie Teil einer starken Gemeinschaft und treten aktiv für eine gerechte Sozialpolitik ein. Wir sind parteipolitisch neutral, aber nicht unpolitisch. Im Gegenteil – der VdK tritt entschieden und klar für soziale Gerechtigkeit und einen starken Sozialstaat ein.

Der VdK bietet seinen Mitgliedern Gemeinschaft & Geselligkeit
In unserem Ortsverband Rohrbach bietet der VdK seinen Mitgliedern ein lebendiges Vereinsleben. Es jährlich eingeladen zu Frühlingsfest, Grillfesten, Sommerfesten, Herbstfesten oder Weihnachtsfeiern. Fachreferate werden den Mitgliedern ebenfalls angeboten.

Noch mehr Vorteile und Leistungen des VdK

  • VdK-Zeitung: Als VdK-Mitglied erhalten Sie zehnmal pro Jahr die VdK-Zeitung mit vielen Informationen aus Sozialpolitik, Rente, Recht, Gesundheit, Ehrenamt und Verbraucherschutz, Berichte über bundes- und landespolitische Themen und Aktivitäten in Ihrem VdK vor Ort.
  • Beratung im Alltag: In einigen unserer Landesverbände helfen Ihnen fachkundige Beratungsstellen zum Beispiel bei Themen wie Wohnen im Alter, Pflege und Pflegebedürftigkeit oder Barrierefreiheit. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Landesverband, ob es Beratungsstellen zu speziellen Themen gibt.
  • Rabatte und Ermäßigungen: Unsere Landesverbände bieten durch Service- und Kooperationspartner attraktive Vorteile für Sie als Mitglied an, zum Beispiel Reise-Angebote, Ermäßigungen bei Dienstleistern, Shops und Veranstaltungen.

Mitglied werden
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK – dem mit mehr als 2 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands.

Aufgrund der aktuellen Situation und der Mitteilung des VdK-Landesverbandes rund um das Corona-Virus will die VdK-OV-Rohrbach nach eigenen Angaben mit dieser Mitteilung gesamtgesellschaftliche Verantwortung zeigen. Alle geplanten Veranstaltungen mit unseren Mitgliedern und Freunden mussten in diesem Jahr abgesagt werden.

Offene Sprechstunde
An jedem 2. Mittwoch des Monats findet eine offene Sprechstunde im Rohrbacher Bürgerhaus statt. Die nächste Sprechstunde am 14. Oktober muss allerdings ausfallen.

Schnelle Hilfe und weitere Informationen bekommen Sie beim 1. Vorsitzenden Reinhard Gehring
Nordstraße 32, 66386 St. Ingbert-Rohrbach
Tel.: 06894-52428, Mobil: 0163 9703884, Fax.: 06894-956415

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020