Nachrichten

Dienstag, 30. November 2021 · leichter Schneefall  leichter Schneefall bei 2 ℃ · Heute: Laufen unter Flutlicht Tanzen und Sport im Verein – Das geht aktuell noch! Drei neue Relax-Bänke und fünf Sagenwege

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

VdK-OV Rohrbach lud zum Herbsttreffen ein

VdK-OV Rohrbach im Aufschwung – viele Bürger interessieren sich für den Ortsverband: Der VdK-OV Rohrbach lud seine Mitglieder und Angehörige zum Herbsttreffen / Herbstfest mit Referaten ins Vereinslokal „Luitpolds Lust“, Ob. Kaiserstraße 50 – ein.

Bei gutem Besuch der Mitglieder (Die Teilnehmerzahl hat das Grillfest von September noch getoppt) war das Lokal schnell bevölkert. Beim Einlass der Veranstaltung wurden alle Teilnehmer wegen der Corona-Pandemie auf die 3 G’s – geimpft, getestet und genesen, übergeprüft und registriert

Vor Beginn der Veranstaltung wurden durch den Vorsitzenden Reinhard Gehring die zahlreichen Besucher sowie Silke Lichtblau-Brosius vom Pflegestützpunkt Saarpfalz-Kreis, der VdK-Referent Udo Heiny und der Rohrbacher Pfarrer Alexander Klein begrüßt.

Vorsitzender Gehring begrüßte am Beginn beim VdK-Herbsttreff die zahlreichen Besucher, Silke Lichtblau-Brosius vom Pflegestützpunkt Saarpfalz-Kreis, Udo Heiny vom VdK-Saar sowie den Rohrbacher Pfarrer Alexander. Neben Gehring hatte zur gleichen Zeit, Hauptkassierer Hermann Schaum die Verzehrbons vorbereitet

Gehring betonte in seiner Rede, dass seit einigen Jahren der Ortsverband VdK-Rohrbach neue, offene Wege geht. Der Ortsverein Rohrbach wird wie in einer Familie gelebt, die Mitglieder reden miteinander. Probleme, egal ob im sozialen oder im gesundheitlichen Bereich werden mit uns bzw. mit dem VdK-Verband Saarland oder dem Kreisverband Homburg besprochen. In den letzten Jahren wurden schon vielen Menschen geholfen. Im Jahre 2019 half der VdK-Sozialverband in Deutschland über 2 Millionen Menschen.

Auch beim VdK-Ortsverband Rohrbach wurden etlichen VdK-Mitgliedern in jüngster Vergangenheit im sozialen und gesundheitlichen Bereich geholfen. Erfreulich auch: Die Mitgliederzahlen beim Ortsverband steigen stetig, die Veranstaltungen werden gut besucht. Um die Mitglieder im Ortsverband wird sich eben gekümmert.

Abschließend wies Reinhard Gehring daraufhin, dass am Samstag, den 04. Dezember 2021 um 17 Uhr in den Räumen der Gaststätte „Luitpolds Lust“ die Weihnachtsfeier des Ortsverband Rohrbach (auch der Nikolaus kommt) stattfindet.

Pfarrer Alexander Klein dankte dem VdK-OV-Rohrbach für die Einladung und betonte, dass er gerne zu solch einer Veranstaltung gekommen sei. Er betonte, dass in der heutigen Zeit besonders wichtig ist, sich um die Mitmenschen zu kümmern. Manche Personen sind vielleicht Alleine bzw. Einsam oder gar Krank und benötigen einfach nur Hilfe. Ob durch die Kirche oder durch Vereine bzw. Verbände im sozialen Bereich, egal Unterstützung ist hier sehr wichtig.

Die Veranstaltung begann dem Referat mit Lichtbildvorführung durch Silke Lichtblau-Brosius vom Pflegestützpunkt Saarpfalz-Kreis bzw. Landratsamt Homburg, über „Ambulante und Stationäre Hilfe zur Pflege“. Die Teilnehmer erhielten Informationen und Prospekte. Auch persönliche Gespräche mit Terminvereinbarungen gab es. Ein Referat über den VdK Saarland wurde im Anschluss den Besuchern mit einem Lichtbildvortrag durch das VdK-Mitglied Udo Heiny präsentiert. Geselligkeit bei Essen und Trinken kamen natürlich auch nicht zu kurz.

Silke, Elena und Stefan Kayser sowie ihr gesamtes Team vom Vereinslokal hatten für dieses Fest verschiedene Speisen angeboten und Hauptkassierer Hermann Schaum hatte anschließend jedem anwesenden Teilnehmer einen Verzehr-Bon überreicht.

Nach gemütlichem Beisammensein und vielen freundschaftlichen Gesprächen trat man gut gelaunt am Abend den Heimweg an.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2021