Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 13 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltung „Poesie und Rosen“ der Fairtrade Initiative Saarbrücken im Rahmen der Fairen Wochen

Zu einem Aktionstag zum Thema Rosen aus Fairem Handel lädt die Fairtrade Initiative zusammen mit dem Blumengeschäft Anna Flowers & more und dem Café Monroe am Samstag, 24. September, 14 -17 Uhr, in den Innenhof der Gerberstraße 3-5 (hinter McDonalds am St. Johanner Markt) ein. Neben prächtigen Rosen aus Ecuador gibt es Informationen über fair gehandelte Blumen, feine Kuchen mit Zutaten aus Fairem Handel sowie ein Kulturprogramm mit Lesungen und Musik, gestaltet von Dietmar Vogel, Margit Hesedenz und Sofia Scheuer.
 „Die Arbeitsbedingungen auf den Blumenfarmen in Afrika und Lateinamerika sind alles andere als rosig“, erklärt Fleurance Laroppe, Sprecherin der Fairtrade Initiative Saarbrücken. „Niedrige Löhne und mangelnder Arbeits- und Gesundheitsschutz,  sind die Probleme, mit denen die überwiegend weiblichen Arbeiter in der Blumenindustrie zu kämpfen haben. Mit dem Aktionstag „Poesie und Rosen“ möchten wir die Verbraucher für diese Problematik sensibilisieren und sie dazu ermuntern, fair gehandelte Blumen zu kaufen. Als Konsumenten können auch wir im Saarland dazu beitragen, dass sich die Lebenssituation von tausenden Arbeitern auf Blumenfarmen in Kenia, Tansania und Ecuador verbessern.“

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017