Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · Nebel  Nebel bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verdacht der Jagdwilderei

Am 16.11.2016 gegen 12:00 Uhr erhielt die Polizei in St. Ingbert den Hinweis, dass es im Jagdgebiet zwischen Oberwürzbach und Reichenbrunn eine oder mehrere Personen unberechtigt der Jagdausübung nachgehen.

Die Polizei St. Ingbert ermittelt gegen den/die bisher unbekannte(n) Person(en) wg. dem Verdacht der Jagdwilderei.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion St. Ingbert (06894-1090) in Verbindung zu setzen.

 

PM: PI St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017