Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 11 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verdächtige Person im Freibad St. Ingbert

Am Donnerstag, den 15. August wurde die Polizei von einer besorgten Mutter alarmiert, deren Kinder im Freibad St. Ingbert von einem bislang unbekannten Mann fotografiert worden sein sollen. Bei dem Mann handele es sich um einen ca. 50-jährigen schlanken Mann mit kurzen grauen Haaren, bekleidet mit einer Jeanshose, Jeansjacke und Sonnenbrille.

Der Mann war dem Bademeister bereits am Morgen aufgefallen, da er als erster im Schwimmbad gewesen sei und mit einer „Profikamera“ Bilder von dem leeren Becken gemacht habe. Der Bademeister konnte die Person ansprechen und sich die Bilder ansehen. Bei diesen, am Morgen gemachten Aufnahmen, handelte es sich um Aufnahmen mit besonderen Wasserspiegelungen und Sonnenreflexionen. Er wurde vom Bademeister darauf hingewiesen, dass er keine Badegäste fotografieren darf. Ob der Mann im späteren Tagesverlauf tatsächlich Bilder von den Kindern der Anruferin gefertigt hat, ist bislang noch nicht klar, da die Person von der Polizei nicht mehr angetroffen werden konnte.

Wer Angaben zu der Person machen kann, melde sich bitte bei der Polizeiinspektion St. Ingbert unter Telefon: 06894 1090.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017