Nachrichten

Freitag, 20. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 15 ℃ · Nachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertreten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verkehrsrowdy verursacht Verkehrsunfall und flüchtet dann

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verursachte der rücksichtlose Fahrer eines roten VW Passat Kombi auf der BAB 6, Fahrtrichtung Saarbrücken, kurz vor der Anschlußstelle St. Ingbert-West einen Verkehrsunfall. Der Fahrer eines blauen Honda JAZZ überholte kurz nach der Anschlussstelle St. Ingbert – Mitte einen roten VW Passat Kombi. Als der Honda auf gleicher Höhe mit dem Passat war, beschleunigte dieser und fuhr extrem dicht vor dem Honda auf die linke Fahrspur. Hierdurch lenkte der Fahrer des Honda JAZZ reflexartig nach links und kollidierte mit der Leitplanke. Der Pkw schrammte dann an der Mittelleitplanke entlang, kam mit der vorderen linken Fahrzeugseite unter die Leitplanke, drehte sich, kollidierte rückwärts nochmals mit der Leitplanke und kam dann quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Dem Fahrer des Honda gelang es noch mit seinem stark beschädigten PKW die Autobahn an der nächsten Ausfahrt zu verlassen. Der Verkehrsrowdy, welcher den Unfall durch sein gefährliches und rücksichtsloses Verhalten verursachte, flüchtete mit seinem roten Passat Kombi. Der 49jährige Fahrer des Honda erlitt einen Schock.
Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion St. Ingbert (06894/1090) entgegen.
Sachbearbeitung durch Polizeikommissarin S. Geble

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017