Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verkehrsunfall BAB6

Tatzeit/Ereigniszeit: 27. Januar 2012, 12:25 Uhr
Tatort/Ereignisort: BAB6, Fahrtrichtung Saarbrücken zw. AS
St.Ingbert – Mitte – und AS St. Ingbert – West –
Sachverhalt :

Am Freitag, 27. Januar 2012, gegen 12:25 Uhr kam es auf der BAB 6, zwischen den Anschlussstelle St. Ingbert-Mitte- und St. Ingbert-West- zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein PKW überschlug. Der 40jährige französische Fahrer geriet kurz hinter der Ausfahrt St. Ingbert – Mitte – mit seinem silberne französische Peugeot 406 aus bisher unbekannten Gründen in den Straßengraben. Er versucht sein Fahrzeug dann wieder zurück auf die Fahrbahn zu lenken, verliert jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw stößt dann einige Meter weiter mit der Fahrzeugfront gegen die Betonwand der dort beginnenden Lärmschutzwand. Durch den Aufprall überschlägt sich der Pkw und kommt ca 100 Meter weiter quer auf dem Dach liegend auf dem Überholstreifen zum Stehen. Der Fahrzeugführer wird verletzt.
Zeugen des Unfalls setzen sich bitte mit der Polizeiinspektion St. Ingbert,
Tel. 06894-1090,in Verbindung.

Sachbearbeiter: PK Schmitt, M.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017