Nachrichten

Dienstag, 12. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · 50 Jahre galerie m beck HomburgWintervorbereitung der Regionalliga-MannschaftVeränderungen im Regionalliga-Kader der SV Elversberg

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verkehrsunfallflucht

Am 04.11.2011, gegen 18:12 Uhr, ereignete sich auf der Oberen Kaiserstr., in Höhe Anwesen 213, in St. Ingbert ein Verkehrsunfall. Ein Verkehrsteilnehmer kollidierte mit seiner rechten Fahrzeugseite gegen eine geöffnete Fahrzeugtür (Fahrerseite) eines bereits geparkten Pkw. Die 43-jährige Fahrzeugführerin stand zum Unfallzeitpunkt neben ihrem Pkw und befand sich dabei, die geöffnete Tür zu schließen. Durch die Wucht der Kollision wurde ihr die Fahrzeugtür aus der Hand gerissen und sie selbst ins Fahrzeuginnere geschleudert. Durch die Kollision entstand an dem parkenden Fahrzeug hoher Sachschaden. An der Unfallörtlichkeit konnte ein silbernes Spiegelgehäuse sichergestellt werden. Anhand der eingeprägten Teilenummer muss es sich bei dem unfallverursachenden Pkw um einen VW Passat (Limousine od. Kombi) Modelljahr 2008 oder 2009 in der Farbe „Reflexsilber“ handeln. Wie durch ein Wunder blieb die Fahrzeugführerin unverletzt.
Der Unfallverursacher hat sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit entfernt.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion St. Ingbert, Tel. 06894-1090 Landespolizeidirektion Saarland
Polizeiinspektion St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017