Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · klar  klar bei 13 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verkehrsunfallflucht Rittershofstraße und St. Ingberter Straße

Zu einer Verkehrsunfallflucht in der Rittershofstraße, St. Ingbert kam es am 18.02.2017, zwischen 13:40-13:45 Uhr.

Sachverhalt:

Am 18.02.2017 gegen 13:45 Uhr kam es an o.g. Örtlichkeit zu einer möglichen Verkehrsunfallflucht, als der hier bekannte Unfallverursacher in der Rittershofstraße in Hassel in Höhe der Einmündung zur Lindenstraße mit einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellten PKW kollidiert.

Der Verursacher soll mit seinem Außenspiegel der Beifahrerseite den Außenspiegel des geparkten PKWs touchiert haben.

Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug handelte es sich um einen grauen Renault Twingo. Dieser war in Fahrtrichtung St. Ingbert unterwegs.

Bei dem geparkten, touchierten Fahrzeug soll es sich um einen dunklen PKW – evtl. einen BMW – handeln. Weitere Details sind nicht bekannt.

Der Verkehrsunfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Der mögliche Geschädigte konnte bisher nicht ermittelt werden.

Zeugen des Verkehrsunfalls, welche sachdienliche Hinweise liefern können oder der mögliche Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei St. Ingbert unter 06894/1090 zu melden.

 

2.Verkehrsunfallflucht St. Ingberter Straße/Ecke Lindenstraße in St. Ingbert

Unfallzeit: 18.02 .2017, 18-22 Uhr

Unfallort: St. Ingberter Straße Ecke Lindenstraße, 66386 St. Ingbert

Sachverhalt:

An nahezu gleicher Örtlichkeit wie oben kam es auch im Zeitraum von 18-22 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ebenfalls ein ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand parkender PKW der Marke BMW beschädigt.

Der Zusammenstoß bei diesem Unfall verursachte einen lauten Knall, welcher von Anwohnern im Haus vernommen werden konnte.

Hinweise auf den Verursacher bitte an PI IGB Tel: 06894/1090

 

PM: PI St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017