Nachrichten

Freitag, 16. November 2018 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 6 ℃ · Schon wieder: Sachbeschädigung an KFZContainerbrand HasselEin Frühstück für alle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verkehrsunfallfluchten

Im Folgenden eine Pressemitteilung der PI St.Ingbert zu verschiedenen Ereignissen am vergangenen Wochenende. Zeugen und/oder Hinweise gesucht..

Verkehrsunfall mit Flucht in der Rittershofstraße

St. Ingbert-Hassel. Am 01.09.2018 gegen 02:37 Uhr ereignete sich in der Rittershofstraße in Höhe der Hausnummer 17 A in 66386 St. Ingbert-Hassel ein Verkehrsunfall.

Der bislang unbekannte Unfallverursacher befuhr mit seinem PKW, einem VW Passat mit Saarbrücker Kreiskennzeichen, die Rittershofstraße in Fahrtrichtung St. Ingberter Straße. Der Geschädigte hatte sein unbesetztes Fahrzeug, einen VW Caddy mit St. Ingberter Kreiskennzeichen, am rechten Fahrbahnrand der Rittershofstraße in Höhe der Hausnummer 17 A geparkt.

Der Unfallverursacher fuhr aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug auf das parkende Fahrzeug des Geschädigten auf und schob dieses, trotz angezogener Handbremse, ca. 11 Meter nach vorne.

Danach entfernte sich der Täter fußläufig in Richtung Niederwürzbach von der Unfallörtlichkeit. Die von hiesiger Dienststelle eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Gegen den noch unbekannten Unfallverursacher wird nun aufgrund des Verdachtes der Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Der Täter soll nach Angaben einer Zeugin männlich und ca. 1, 80 m groß gewesen sein. Zudem sei er schlank und sportlich gewesen. Er habe ein helles Oberteil und eine dunkle Hose getragen.

Hat jemand die oben genannte Verkehrsunfallflucht beobachtet und kann Angaben zum Täter machen, wird um Informationsmitteilung an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090 gebeten.

Kontrolle zweier Motorroller in der Innenstadt von St. Ingbert

St. Ingbert-Mitte. In der Parallelstraße stellten Beamte der Polizei St. Ingbert, am Samstagmorgen gegen 04:50 Uhr, zwei Motorroller fest, die mit auffallend hoher Geschwindigkeit geführt wurden. Beide Fahrzeugführer, jeweils 16-Jährige aus Merchweiler, versuchten zunächst vor den Beamten zu flüchten. Nach einer kurzen folgenlosen Verfolgungsfahrt, konnten die Jugendlichen jedoch gestellt werden. Bei der sodann durchgeführten Kontrolle stellte sich heraus, dass ein Motorroller aufgrund von technischen Veränderungen zu schnell war und beide Fahrzeugführer unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken standen. Somit wird nun gegen einen Jugendlichen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und ohne Zulassung bzw. Pflichtversicherung, und gegen beide wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Verkehrsunfall mit Flucht in der Straße Im Schiffelland

St. Ingbert-Mitte. In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigte ein Unbekannter die Schrankenanlage einer Firma in der Straße im Schiffelland, im Bereich der Einmündung in die Betzentalstraße. Dabei wurde die Schranke zur Einfahrt der Firma totalbeschädigt und aus der Verankerung im Boden gerissen. Der entstandene Sachschaden wird auf 3000 – 4000 € geschätzt. Ein mutmaßlich unfallverursachendes Fahrzeug müsste entsprechend größere Beschädigungen davongetragen haben. Die Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht. Sollten Zeugen Hinweise zum Unfallhergang oder Unfallverursacher haben, werden sie gebeten, sich mit der Polizei St. Ingbert in Verbindung zu setzen (06894/1090).

Verkehrsunfallflucht in der Eckstraße in St. Ingbert-Rohrbach

St. Ingbert-Rohrbach. Zwischen dem 31.08.2018 – 17:00 Uhr und dem 01.09.2018 – 10:45 Uhr, wurde in der Eckstraße ein dunkelfarbener Kombi beschädigt. Der Schaden wurde augenscheinlich beim Vorbeifahren an diesem Fahrzeug verursacht. Bei dem flüchtigen Fahrzeug könnte es sich um einen roten PKW gehandelt haben. Sachdienliche Hinweise sind an die Polizei St. Ingbert, unter der 06894/1090, zu richten.

 

PM: PI St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018