Nachrichten

Mittwoch, 8. Februar 2023 · sonnig  sonnig bei -1 ℃ · Caveman – Der Kinofilm Feuerwehr löscht Kaminbrand in der Sandstraße Ein Leben für die Informatik – Prof. Günter Hotz wird Ehrenbürger

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Verschmorte Deckenleuchte im Kreiskrankenhaus sorgt für Großeinsatz

Am Sonntagabend, den 4.12.2022, bemerkte aufmerksames Stationspersonal gegen 19 Uhr leichten Brandgeruch auf einer Station des Kreiskrankenhauses St. Ingbert. Sie setzten unmittelbar die Rettungskette in Gang. Die Leitstelle alarmierte

alle St. Ingberter Löschbezirke der Feuerwehr. Ein Großaufgebot von Rettungsdienst und Polizei fuhr ebenfalls die Einsatzstelle an.
 
Innerhalb kürzester Zeit waren erste Einheiten der Feuerwehr vor Ort und bereiteten sich gemäß Einsatzplan vor. Ein Feuerwehrtrupp lokalisierte die Ursache in einem Treppenhaus. Sie stellten eine leichte Verrauchung und eine verschmorte Deckenleuchte fest.
Die Deckenleuchte kontrollierten die Einsatzkräfte mit einer Wärmebildkamera und stellten keine weitere Nach Rücksprache mit einem Techniker wurde die defekte Leuchte demontiert.
Das Treppenhaus wurde natürlich belüftet. Die Feuerwehr musste keine weiteren Maßnahmen ergreifen. Die Kräfte in Bereitschaft konnten kurz nach Eintreffen wieder in die Gerätehäuser der Ortsteile einrücken.-
 
Für die Patienten bestand zu keiner Zeit eine Gefahr. Niemand wurde verletzt. Um 19:35 Uhr war der Einsatz für alle Kräfte beendet.
 
Gegen 23 Uhr mussten die ehrenamtlichen Helfer erneut ausrücken. In Hassel benötigte der Rettungsdienst Unterstützung bei einer Personenrettung. Mit Hilfe der Drehleiter aus St. Ingbert retteten die Feuerwehrfrauen und –männer eine Person aus dem 1. Obergeschoss.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023