Nachrichten

Mittwoch, 23. August 2017 · sonnig  sonnig bei 24 ℃ · Die Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein Sommerfest

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Versuchter Aufbruch, Diebstahl und Unfallflucht

Meldungen der Polizeiinspektion St. Ingbert zu verschiedenen Delikten am letzten Wochenende.

  1. Versuchter Aufbruch eines Kofferraumes

Tatzeit/Ereigniszeit: 23.06.2017, zwischen 21 Uhr und 24.6. 10 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in der Eisenbergstraße an einem Fahrzeug versucht den Kofferraum zu öffnen, was dem Täter jedoch nicht gelang.

 

2. Diebstahl von Kompletträdern (Alufelgen)

Tatzeit/Ereigniszeit: vom 23.06.2017, 23:15 bis 24.06. 07:30 Uhr

Tatort/Ereignisort: Eichendorffstraße St. Ingbert

Sachverhalt: Bislang unbekannte Täter stehen im Verdacht sich eines Diebstahls strafbar gemacht zu haben.
Hierzu begeben sich die Täter in der Zeit vom 23.06.2017 um 23:15 Uhr bis 24.06.2017 um 07:30 Uhr in die Eichendorffstraße in St. Ingbert. Dort entfernen sie an einer Laterne eine von zwei Sicherungen, sodass diese nicht mehr leuchtet.
Anschließend begeben sie sich zu einem dort abgestellten Pkw (Marke: Audi; Modell: A5 Cabriolet; Farbe: Schwarz).

Nach dem die Täter den Pkw hochgebockt und mit Hilfe von vier Betonsteinen abgesichert hatten, montieren sie alle vier Alu-Kompletträder ab.

Die dazugehörigen Radschrauben legen die Täter neben das Fahrzeug.
Bei den Felgen handelt es sich um vier 19 Zoll Felgen des Typs Audi Rotor Felgen mit montierten Reifen. Der Neuwert beläuft sich auf ca. 3500€.

 

3. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Tatzeit/Ereigniszeit: 23.06.2017, 15:45 Uhr – 17:00 Uhr

Tatort/Ereignisort: Zur Rothell 20 in 66386 St. Ingbert

Sachverhalt: Auf dem Parkplatz der Rischbachschule in der Straße Zur Rothell in St. Ingbert kam es am 23.06.2017 zwischen 15:45 Uhr – 17:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Hierbei rangierte der Unfallverursacher in einer Parklücke und beschädigte hierbei den Pkw der Geschädigten an der rechten Fahrzeugseite hinten. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt.

Sachdienliche Hinweise können bei der Polizeiinspektion St. Ingbert unter 06894/1090 gemeldet werden.

 

PM: PI St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017