Nachrichten

Dienstag, 17. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 20 ℃ · Kirmes in St. Ingbert – FamilientagSonderveranstaltung der KinowerkstattWarmwasserbereitung mit Strom ist teuer!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Video-Grundkurs und Schnittkurs in der LMS

Ideen für Videobeiträge entwickeln, drehen, einspielen, schneiden und mit Effekten versehen? Wer sich für die Produktion von Filmbeiträgen interessiert, findet bei der Landesmedienanstalt Saarland die passenden Seminarangebote:

Der Video-Grundkurs am 28. Januar 2017 (Samstag) von 10 bis 17 Uhr bietet Einsteigern, die sich erste Grundkenntnisse in Sachen Film- und Videoproduktion aneignen möchten, die Gelegenheit, das kleine ABC der Video-Arbeit zu erlernen. Ob Perspektiven, richtiger Umgang mit der Kamera, Lichtsetzung bis hin zur Vertonung: die Grundlagen, die bei der Erstellung von kleineren Filmbeiträgen beachtet werden sollten, werden besprochen und am Beispiel eines Fernsehberichts gemeinsam eingeübt. Gebühr 25 €.

Im zwei Einheiten umfassenden Workshop Videoschnitt für Einsteiger/innen am 15. und 17. Mai 2017 (Montag und Mittwoch) werden jeweils von 16:30 bis 20:30 Uhr die Grundfunktionen eines gängigen Schnittprogramms anhand praktischer Beispiele eingeübt: Vom Einspielen des Materials über Basis-Schnitttechniken, Musik- und Titeleinblendungen bis hin zum Ausspielen auf DVD. Am Ende des Seminars beherrschen die Teilnehmenden die wichtigsten Arbeitsschritte und können ihre Videos mittels einfacher Schnitttechniken spannend und unterhaltsam gestalten. Gebühr: 30 €.

Für jüngere Interessenten bietet die LMS den ebenfalls einen zwei Termine umfassenden Schnitturs Videoschnitt für Jugendliche (Zielgruppe: 13- bis 16-Jährige) am 25. März und 01. April 2017 (jew. Samstag) von 14 bis 18 Uhr. Gebühr: 10 €.

Die Veranstaltungen finden statt in der Landesmedienanstalt Saarland, Nell-Breuning-Allee 6, 66115 Saarbrücken. Anmeldungen telefonisch unter 0681 / 3 89 88-12 oder online unter www.mkz.LMSaar.de.

 

PM: T. Syrowatka

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017