Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 11 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Vielfältiges Veranstaltungsprogramm im Haus Lochfeld

Das Kultur- und Landschaftszentrum Haus Lochfeld ist ein ganz besonderer Ort in der Biosphäre Bliesgau, denn hier lassen sich Natur und Kultur in vielfältiger Art und Weise erleben.

Ausstellungen, Vorträge, Exkursionen und Praxiskurse – das Programm 2017 hält für Jung und Alt viele Veranstaltungen rund um die Themen Tiere, Pflanzen, Nachhaltigkeit und Kultur bereit.

Los geht’s am 5. März mit der Eröffnung der Bilderausstellung „DUELL der Farben“ von Friedlinde Richter und Daniel Nashan. Gezeigt werden Bilder in Acryl- und Mischtechnik, u.a. mit Papier, Gips und Jute. Die Ausstellungseröffnung ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am 6. April bietet Marcela Knerr, passend zur Jahreszeit, einen Bärlauchworkshop an. Hier erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes über den Bärlauch als Küchenkraut und Heilpflanze. Darüber hinaus gibt die Referentin wertvolle Sammeltipps.

Marion Geib entführt Interessierte bei ihrem Bildervortrag am 25. April in die Welt der Nachtgreifvögel. Käuze, Eulen und Uhus – sie stellt die heimischen Arten vor und zeigt, mit welchen Tricks die Tiere ihr Leben in der Dunkelheit meistern.

Haus Lochfeld

Bei der Kräuterwanderung am 14. Mai rund um Haus Lochfeld zeigt Peter Rink, welche Kräuter sich gut für die Küche eignen, welche für die Hausapotheke nützlich sind und welche man besser meidet. Im Anschluss wird ein Imbiss aus frischen (Wild-)Kräutern angeboten.

Bienenvater Hans-Werner Krick bietet verschiedene Veranstaltungen zu den kleinen, fleißigen Tierchen an. Der Erlebnisnachmittag für Familien ist dabei ein besonderes Highlight. Die Teilnehmer können das Leben und Arbeiten im Bienenstock mit Arbeiterinnen, Drohnen und Königin hautnah erleben. Im Anschluss daran, wird Honig geschleudert.

Der Wasser-Marathon am 28. August ist in diesem Jahr ein Novum. Diplom-Geograph Steffen Portell lädt Schulklassen (1 bis 10) ein, die Welt des Wassers zu entdecken. In einem theoretischen Teil wird auf aktuelle Probleme eingegangen und im praktischen Teil die Lebewesen im Wasser genauer betrachtet. Mit entsprechender Ausrüstung werden Tiere gesammelt, untersucht und besprochen.

Das Programm schließt am 22. Oktober mit der Pilzexkursion rund um Haus Lochfeld. Gemeinsam mit Peter Rink werden Pilze gesammelt, ausgelegt und besprochen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Speisepilzen.

Gartenspaziergang

Haus Lochfeld, idyllisch auf einer Anhöhe nahe Wittersheim gelegen, ist ein um 1900 erbautes bäuerliches Gut, das vor knapp zwanzig Jahren mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union renoviert und saniert wurde. Betrieben wird es heute vom Zweckverband „Saar-Blies-Gau/Auf der Lohe“, der sich aus der Naturlandstiftung Saar, den Gemeinden Mandelbachtal und Gersheim und dem Saarpfalz-Kreis zusammensetzt.

Weitere Veranstaltungen, Informationen zum Programm von Haus Lochfeld und Anmeldung bei Christian Stein, Geschäftsstelle des Kulturlandschaftszenrtums im Homburger Forum, Tel. (0 68 41) 1 04 84 11 oder per E-Mail an: Haus-Lochfeld@saarpfalz-kreis.de. Das Programm kann als PDF angefordert werden und ist zudem auf der Internetseite der Saarpfalz-Touristik eingestellt: www.saarpfalz-touristik.de.

 

PM: Pressestelle SPK

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017