Nachrichten

Donnerstag, 14. Dezember 2017 · leichter Regen - Schauer  leichter Regen - Schauer bei 5 ℃ · Kinostart von Star Wars: Die letzten Jedi 3DVorweihnachtsprogramm des St. Ingberter SchachclubsÄnderungen im Fahrplan im Saarpfalz-Kreis

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Vortrag: „Wärmedämmung – aber womit?“

Die Welt der Dämm-Materialien ist schier unübersichtlich. Da gibt es Schaum, Kügelchen, Matten, Platten, Kunststoffdämmung, Naturfaserdämmungen, Glasfaserdämmung, Stein-, Baum- und Schafwolle. Was soll man denn nun nehmen? „ Jeder Dämmstoff hat seinen optimalen Einsatzzweck,“ weiß Reinhard Schneeweiß, Architekt und Energieberater der Verbraucherzentrale des Saarlandes.

Was nimmt man beispielsweise, wenn man seine Außenwand dämmen möchte? Eine hinterlüftete Konstruktion ist anders zu bewerten als ein Wärmedämmverbundsystem, sagt der Fachmann. Auch für die Dachbodendämmung gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die unter anderem  von den Nutzungswünschen des Verbrauchers abhängen. Für unbenutzte Dachböden eignen sich Schüttungen wie auch Matten, für genutzte Dachböden sind in der Regel druckfeste Dämmungen die beste Alternative. Auch die Lage der Dämmung, ob innen oder außen, spielt für die Wahl des Dämmstoffs eine große Rolle. Gut, dass es  die Energieberater der Verbraucherzentrale gibt. Diese helfen mit ihrem langjährigen Fachwissen gerne weiter und zeigen mögliche Alternativen auf.

Nicht allein, welcher Dämmstoff empfehlenswert ist, sondern auch, wie er eingebaut werden sollte, erläutern  die Energieberater der Verbraucherzentrale Saarland in einem persönlichen Gespräch nach telefonischer Voranmeldung.

Die unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Für eine persönliche Beratung in einer der 14 Beratungsstellen ist eine Anmeldung erforderlich.

Energieberatungen in St, Ingbert finden jeden ersten und dritten Montag im Monat im Rathaus, Am Markt 12, Zimmer 203 statt. Anmeldung unter 06894 / 130 oder 0681 / 50089 – 15.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017