Nachrichten

Dienstag, 11. Dezember 2018 · wolkig  wolkig bei 2 ℃ · Fahrzeug löst Notruf nach Unfall ausStark wie eine Anaconda, schnell wie ein WieselUnwetter-Einsätze der Feuerwehr am Wochenende

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Vortrag zum Krankheitsbild Osteoporose

Heute (Mi., 14.11.18) findet ab 19.30 Uhr im Kulturhaus der Vortrag „Wenn Struktur fehlt, brechen Knochen – Osteoporose? Oder doch nicht?“ unter der Leitung von Gaby Marner-Büdel statt.

„Erst kommen die Wechseljahre, dann die Osteoporose!“ So oder so ähnlich hat das sicher jede/r schon einmal gehört. Aber stimmt das wirklich? Was ist Osteoporose? Wer ist davon betroffen? Welche Symptome sprechen dafür? Welche anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates kommen auch in Frage? Gibt es Risikofaktoren? Manches kann man in diesem Zusammenhang getrost ins Reich der Mythen und Sagen verweisen – Ammenmärchen. Dieser Vortrag verschafft einen Einblick in das Krankheitsbild, von dem keineswegs nur Frauen betroffen sind. Welche Präventionsmaßnahmen gibt es? Welche Therapien sind wie wirkungsvoll? Ist Osteoporose heilbar? Was kann ich tun, um meine Lebensqualität zu erhalten oder sie nach Möglichkeit wieder zu verbessern?

Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-721, Fax: 06894/13-722 oder vhs@st-ingbert.de.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018