Nachrichten

Montag, 30. Januar 2023 · Schnee  Schnee bei 1 ℃ · Heute um 19 Uhr, Preview in der Kinowerkstatt: „Unruh“ Lese-Soirée in Kulturhaus MOP2023 „Eismayer“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Was macht eine Stadtverwaltung? – BBZ-Schüler besuchten das Rathaus

„Was macht man beim Ordnungsamt eigentlich?“ und „Warum nehmen Sie den Jugendlichen den Tabak ab?“. Solche und andere Fragen hatten 14 Jugendliche der 10. Klasse der Berufsfachschule am BBZ St. Ingbert bei ihrem Besuch im Rathaus.

Begleitet von ihrer Lehrerin Janet Eschenbaum hatten die 8 Schülerinnen und 6 Schüler des Faches „Lernbegleitung und individuelle Förderung“ viele Fragen. Besonderes Interesse hatte sie im Vorfeld für die Arbeit des Ordnungsamtes bekundet.

Antwort geben konnten Thomas Schöben, Leiter Abteilung Ordnungsaufgaben, und der stellvertretende Hauptverwaltungsleiter Oliver Stolz. Nach einer Übersicht über die einzelnen Aufgabenbereiche des Geschäftsbereiches Bürgerservice und Ordnung, wie Personenstands- und Staatsbürgerschaftsfälle, das Schornsteinfegerwesen, Gewerbeanmeldungen uvm. fasste Thomas Schöben zusammen: „Wir sind für den Zustand verantwortlich, den sich die Bürger von St. Ingbert wünschen.“ Darunter fallen natürlich auch Geschwindigkeitsüberprüfungen und die Verfolgung des Rauchverbots für Jugendliche unter 18 Jahren in der Öffentlichkeit. Den meisten Schülern leuchtete nach seinen anschaulichen Erläuterungen ein, dass das Ordnungsamt Gesetzesvorgaben erfüllt und der im Verstoßfall einbehaltene Tabak tatsächlich vernichtet wird.

Der stellvertretende Hauptverwaltungsleiter Oliver Stolz freute sich: „Schön, dass Sie da sind und sich für uns interessieren, denn wir interessieren uns auch für Sie“ und machte damit Werbung für Praktika oder eine Ausbildung bei der Stadtverwaltung. Interessenten finden zu den unterschiedlichen Angeboten nicht nur Informationen auf der Website der Stadt St. Ingbert (www.st-ingbert.de), sondern ganz zeitgemäß auch ansprechende Videos auf Instagram. Nach der Vorstellung anderer Geschäftsbereiche wie z. B. Kultur, Stadtentwicklung und Bauen, Soziales und Integration, Finanzen und Tourismus, verwies er auch auf den Katastrophenschutz als zentrale Aufgabe der Stadtverwaltung. „Eine Aufgabe, die in der aktuellen Zeit sehr wichtig geworden ist“, sagt er und fügt hinzu: „Wie man sieht, ist die Kommunalverwaltung kein verstaubtes Büro, sondern das pralle Leben.“ Abschließend konnten die Schüler noch einige Büros und das Bürgerservicecenter besichtigen.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023