Nachrichten

Montag, 30. Januar 2023 · Schnee  Schnee bei 1 ℃ · Heute um 19 Uhr, Preview in der Kinowerkstatt: „Unruh“ Lese-Soirée in Kulturhaus MOP2023 „Eismayer“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Weihnachtskonzert des KreisChorverbands St.Ingbert

Was wäre das Leben ohne Musik und was wäre Weihnachten ohne Lieder? Zur musikalischen Einstimmung auf das Weihnachtsfest veranstaltete der KreisChorverband St.Igbert am 18. Dezember, in der Oberwürzbach-Halle ein Weihnachtsliedersingen. Werner Zeitz ist nicht nur Vorsitzender

des KreisChorverbandes sondern auch Beauftragter des Landesverbandes für das Caruso Projekt des Deutschen Chorverbands, mit dem kindgerechtes Singen in Kindergärten gefördert wird. So war es nicht verwunderlich und doch außergewöhnlich, dass die Kinder der Kita Herz Jesu Hassel das Konzert eröffneten. Voller Begeisterung präsentierten die Kleinsten unter der Leitung von Nina Rambaud ihre Lieder.

Der MGV Ormesheim steht unter der Leitung von Manfred Noll und hatte sich Verstärkung aus Ballweiler mitgebracht. So stand ein stattlicher Männerchor auf der Bühne, der vor allem mit sakraler Literatur auf die Weihnachtszeit einstimmt. Aus Ommersheim kam der Chor 98. Mit ihrem Dirigenten Friedel Hary sorgten er mit modernen und beschwingten Liedern für adventliche Stimmung im Saal. Pro Musica, unter dem Dirigat von Barbara Ikas, war der einzige reine Frauenchor in diesem Konzert. Die klaren Frauenstimmen gaben manchem Weihnachtslied das richtige Timbre. Einen besonderen Genuss bot an diesem Tag der Leibniz Chor mit seinem Dirigenten Timo Urig. Gespannt folgten die Zuhörer den exzellenten Darbietungen. Der Chor der Brauerei Becker besteht aus erfahrenen Sängern. So konnte Everard Sigal auch mit wenig Sängern das Publikum begeistern.

Die Besucher der vollbesetzten Oberwürzbach-Halle bedankten sich bei den Chören mit viel Applaus. Auch Werner Zeitz bedankte sich bei allen Akteuren und Helfern und mit einem gemeinsamen Weihnachtslied endete ein beschaulicher Adventssonntag.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023