Nachrichten

Freitag, 14. Dezember 2018 · bedeckt  bedeckt bei -2 ℃ · Nochmal im Regina Kino: Bohemian RhapsodyEhrlicher FinderSt. Ingbert erhält Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Weihnachtsmarkt 2017: Scheckübergabe an KiTa und Schule in Rohrbach

Über den stolzen Betrag in Höhe von je 3.900 €uro können sich der städt. Kindergarten (KiTa) und Gems, Schule St. Ingbert (vorher Johannesschule) in Rohrbach freuen.

Ihnen wurde vom Organisationsausschuss der Reinerlös der Weihnachtstombola 2017 in den vergangenen Tagen gespendet.

Bei der Scheckübergabe in der Gems. Schule St. Ingbert-Rohrbach waren u. a. die Schulleiterin Susanne Fritz, ihr Vertreter Friedrich Kollmar sowie Vertreterinnen und Vertreter vom Förderverein und Elternvertretung anwesend.

Vom Rohrbacher städt. Kindergarten (KiTa) waren die Leiterin Jeannette Bauer , ihre Vertreterin Sigrid Neupert sowie Vertreterinnen und Vertreter vom Förderverein und Elternvertretung anwesend.

Ebenfalls waren natürlich Mitglieder des Weihnachtsmarktausschusses wie folgt anwesend: Roland Weber (Ortsvorsteher), Dr. Jörg Schuh (Leiter Weihnachtsmarktausschuss), Reinhard Gehring (Leiter Tombola), Angelika Friedrich, Silke Beck, Doris Czeska, Jutta Fell, Michael Latz, Stefan Reuther und Manfred Agatter.

Bei der Feierstunde in den Räumen der Gems. Schule Rohrbach dankte Ortsvorsteher, auch Vorsitzender des Rohrbacher Weihnachtsmarktes, Roland Weber allen Beteiligten für ihr soziales Engagement beim 37. Rohrbacher Weihnachtsmarkt 2017.

Weber betonte, dass bei der Rohrbacher 800-Jahr-Feier im Jahre 1981 durch den damaligen Initiator Ortsvorsteher Kurt Wachall der Rohrbacher Weihnachtsmarkt seinen Ursprung fand. Wachall leitete anschließend 25 Jahre diesen noch heute stattfindenden Weihnachtsmarkt. Die Ortsvorsteher Hans Wagner und Martin Wirtz waren die Nachfolger. Seit seiner Ortsvorsteherwahl steht nun Roland Weber dem Weihnachtsmarkt vor.

Dr. Jörg Schuh, Organisationsleiter des Weihnachtsmarktausschusses, betonte in seiner Rede, dass in den letzten 3 Jahren beim Rohrbacher Weihnachtsmarkt einige Veränderungen vorgenommen wurden. So wurde z. B. der Außenbereich des Marktes auf dem Vorplatz der Rohrbachhalle neugestaltet. Im Innenbereich der Halle wurden die einzelnen Stände und Tombola neu ausgerichtet.

Seit die Rohrbacher Schulen und Kindergärten  (Kita) die Tombola unterstützen, mithelfen und mitorganisieren, bleiben die Tombola-Erlöse in Rohrbach. Mit einem sozialen Lospreis (1 €uro) gibt es nur noch eine Riesen-Tombola. Gewinner sind auf jeden Fall die Rohrbacher Kinder.

Vor der Scheckübergabe betonte Dr. Schuh, dass durch die harmonische Zusammenarbeit zwischen der Leitung (Schule und KiTa), dem Personal, der Kinder und Eltern, Elternvertreter und Mitglieder des Fördervereins der Schule sowie der Leitung, dem Personal, der Kinder und Eltern und Elternvertreter und den Mitgliedern des Weihnachtsmarktausschusses der tolle Erfolg erst möglich war. Übrigens die Zusammenarbeit ist an den beiden Schulen sowie den teilnehmenden Kindergärten am Weihnachtsmarkt in jedem Jahr sehr gut.

Unermüdlich im Einsatz waren u. a.:

– für die Gems Schule: Susanne Fritz, das kpl. Lehrerteam, Sekretariat, Förderverein, Eltervertreter sowie die Schülerinnen und Schüler,
– für den Städt. Kindergarten (KiTa)Jeannette Bauer, alle Erzieherinnen, Elternvertreter und Förderverein.

Bei der Organisation und Tombola halfen folgende Mitglieder des Weihnachtsmarktausschusses:

Roland Weber, Dr. Jörg Schuh, Reinhard Gehring, Silke Beck, Doris Czeska, Angelika Friedrich, Roland Weber jun., Michael Latz, Petra Stuber, Stefan Reuther, Edgar Martin, Roland Schwarz, Gertrud Fischer, Manfred Agatter.

Die Tombola überwachte die Rohrbacher Rechtsanwältin Andrea Jung vom RA-Kanzlei Ames und Jung in Neunkirchen.

Hauptsponsor des 37. Rohrbacher Weihnachtsmarktes 2017 war eine namhafte Firma in Rohrbach. Leiter dieser ungenannten Firma betonte, dass solch ein Weihnachtsmarkt wie Rohrbach stets unterstützt werden sollte. Für die Deckung der Kosten spendete die Firma einen nicht genannten Betrag.

Das Frauenteam Kannengießer/Wittmer (Teilnehmer am Weihnachtsmarkt) und Leiterin städt. Kindergarten Jeannette Bauer bei deren Scheckübergabe an die Kinder.

Einen tollen Einfall hatten das Frauenteam Kannengießer/Wittmer die schon seit Jahren in der Halle an ihrem Stand Strick- und Stoffwaren anbieten. Sie übergaben an die Kita-Leiterin Jeannette Bauer vom städt. Kindergarten einen Scheck über 100 Euro zur Unterstützung für die Kinder.

Abschließend wollte Dr. Jörg Schuh nicht versäumen, der Stadtverwaltung St. Ingbert, u. a. der Wirtschaftsförderung sowie dem Betriebshof, den Stadtwerken St. Ingbert sowie den vielen Geschäften, Firmen und Privatpersonen aus Rohrbach, St. Ingbert, aus der näheren und weiteren Umgebung für ihre tatkräftige Unterstützung und Spenden für den Weihnachtsmarkt bzw. für die Tombola zu danken.

Der Rohrbacher Weihnachtsmarkt hat von je her einen guten Namen und lockt jährlich viele Besucher am 1. Advent nach Rohrbach.

Helfer im Organisationsausschuss werden immer benötigt (mehr Helfer bedeutet für alle etwas weniger Arbeit), vielleicht informieren oder melden sich interessierte Bürger telefonisch – Tel. 06894-580496 – bei Dr. Jörg Schuh, Leiter des Weihnachtsmarktes.

 

PM: R. Gehring

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018