Nachrichten

Freitag, 20. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 15 ℃ · Nachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertreten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Weitere Neuzugänge für die SV 07 Elversberg

Nach Christian Eggert kann die SVE direkt die nächsten Neuzugänge an der Kaiserlinde begrüßen. Kevin Maek, Florian Pflügler und Benjamin Förster erhalten Zwei-Jahres-Verträge bis zum 30.06.2016.
Vom Liga-Konkurrenten 1.FC Saarbrücken kommt Mittelfeldspieler Kevin Maek nach Elversberg
Der gebürtige Berliner, der in seiner Jugend bei BFV Dynamo, FC Nordost Berlin, Tennis Borussia und des VfL Wolfsburg ausgebildet wurde, debütierte im Profifußball beim 1.FC Union Berlin. Nach dem Aufstieg der Berliner in die zweite Liga wechselte Maek zu der U23 des SV Werder Bremen, für die er in zwei Spielzeiten 48 Einsätze in der Dritten Liga absolvierte. In der Saison 2011/12 wechselte der 1,92 Meter große Rechtsfuß an den Tivoli, den er aber in der Folgesaison in Richtung Saarland wieder verließ. Im Trikot des 1.FC Saarbrücken kam er in den beiden vergangenen zwei Jahren insgesamt zu 39 Einsätzen.

Florian Pflügler kommt ins Saarland
Von SV Wacker Burghausen wechselt Florian Pflügler ins Saarland. Er unterschrieb am heutigen Donnerstag einen Vertrag bis 30.06.2016. Der 22-jährige absolvierte in der abgelaufenen 3. Liga Saison 29 Spiele für Wacker.

Pflügler wurde beim FC Bayern ausgebildet. In der Saison 2010/11 lief der Innenverteidiger 25 Mal in der A-Jugend Bundesliga Süd/Südwest auf, sowie einmal in der 3.Liga. In der darauffolgenden Saison entschied sich Pflügler für den Wechsel nach Rosenheim. Dort schaffte er den Aufstieg in die Regionalliga Bayern, in welcher der Innenverteidiger zwei Tore in 28 Spielen erzielen konnte.

Förster für die Offensive
Benjamin Förster kommt von dem Drittligisten Chemnitzer FC an die Kaiserlinde. Förster soll für Gefahr im gegnerischen Strafraum sorgen.

Der 25-jährige Offensivspieler durchlief bereits die Nachwuchsabteilung der Himmelblauen und erzielte für die erste Mannschaft in 129 Ligaspielen 44 Tore, 18 davon in Liga 3. Mit 25 Treffen avancierte er in der Saison 2010/11 zum Torschützenkönig der Regionalliga und leistete damit seinen Beitrag zum Aufstieg in die 3. Liga.

Trainer Willi Kronhardt zu den verpflichteten Spielern: „Wir freuen uns riesig, dass diese drei, jungen und zugleich erfahrenen Spieler den Weg, trotz Angebote von höherklassigen Vereinen, nach Elversberg gefunden haben. In den Gesprächen hat man gemerkt, dass sie vom ersten Treffen an Feuer und Flamme für den Neuanfang „Kaiserlinde“ sind. Mit Florian Pflügler und Kevin Maek gewinnen wir zwei Drittliga-Erprobte Spieler für unseren Kader, die eine „maßgeschneiderte“ Ausbildung sowohl beim FC Bayern als auch beim VfL Wolfsburg auf höchstem Niveau erhalten haben. Ein großer Gewinn für uns ist auch die Verpflichtung von Benjamin Förster. Wir setzen natürlich große Stücke in ihn, aber wir dürfen nicht den Fehler machen ihn mit einer zu großen Erwartungshaltung zu erdrücken.“

 

PM: Sandra Halenke, Pressestelle
SpVgg 07 Elversberg e.V.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017