Nachrichten

Montag, 11. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 9 ℃ · 211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe SaarVon Planung bis Übergabe – Immer mit dem EnergieberaterEin Original feiert Jubiläum!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Winter-Vorbereitung 2017 der SV Elversberg

Nach dem 2:0-Erfolg der SV Elversberg im Auswärtsspiel bei der U23 des 1. FC Kaiserslautern geht es für die Mannschaft von SVE-Cheftrainer Michael Wiesinger nun in die vierwöchige Winterpause.

Im neuen Jahr 2017 startet die SVE dann am 09. Januar in die Vorbereitung auf die Restrunde in der Regionalliga Südwest. Der Liga-Betrieb geht am 18. Februar (Rahmentermin) mit dem Heimspiel in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde gegen den FC Homburg weiter, bis zu diesem Restrunden-Auftakt stehen im Laufe der Vorbereitungszeit ein Trainingslager und mehrere Testspiele an.

Die Planungen für das Winter-Trainingslager, in dessen Rahmen weitere Testspiele angedacht sind, laufen derzeit noch. Die Vorbereitungsspiele außerhalb des Trainingslagers stehen jedoch bereits weitgehend fest. In den Testspielen trifft die SVE auf den Oberligisten FSV Jägersburg, die Regionalligisten Eintracht Trier und 1. FC Nürnberg II, auf den Drittligisten FSV Frankfurt sowie auf den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Änderungen des Vorbereitungsplans sind dabei möglich. Über die noch ausstehenden Orts- und Zeitangaben informieren wir zu gegebenem Zeitpunkt.

Überblick der Winter-Vorbereitung der SV Elversberg:

Montag, 09.01.17: Trainingsauftakt/Leistungsdiagnostik
Mittwoch, 11.01.17: Testspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (14.30 Uhr/Kaiserslautern)
Samstag, 14.01.17: Testspiel gegen den 1. FC Nürnberg II (14.00 Uhr/Elversberg)
Samstag, 21.01.17: Testspiel gegen den FSV Frankfurt (14.00 Uhr/Frankfurt)
Mittwoch, 25.01.17: Testspiel gegen Eintracht Trier (Uhrzeit und Ort noch offen)
Ende Januar/Anfang Februar: Trainingslager
Samstag, 11.02.17: Testspiel gegen den FSV Jägersburg (14.00 Uhr/Ort offen)

 

PM: Ch. John

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017