Nachrichten

Sonntag, 22. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 7 ℃ · In Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem Marktplatz

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Workshop und Bildervortrag: Ein Hotel für Biene, Hummel und Co.

Dieser Tage kann man am Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld in einem Bildervortrag viel über die Gäste eines Insektenhotel erfahren und sogar im Rahmen eines Workshop lernen wie man ein solches „Dach“ selbst bauen kann.

Auch Insekten brauchen ein Dach über dem Kopf damit sie ihre wichtigen Dienste als Bestäuber von Blüten leisten können. Wie man ein solches ‚Dach‘ selbst bauen kann, können Sie am 22. August 2014 im Rahmen eines ganztägigen Workshops in Wittersheim lernen. Mit dem Bau und der Aufstellung eines Insektenhotels im eigenen Garten, an der Hauswand oder auf dem Balkon, können die Teilnehmer mit einfachen Mitteln einen individuellen Beitrag dazu leisten, dass die Umwelt bunt, lebendig und summend bleibt.

© Christian Stein

Wenn Sie Lust haben, vielleicht sogar zusammen mit ihren Kindern, ein solches Insektenhotel selbst zu bauen, wenn sie mehr über die künftigen Bewohnerinnen erfahren wollen, dann sind Sie beim diesem Workshop  genau richtig. Das weiträumige Areal von Haus Lochfeld bietet den idealen Rahmen, um an einem Tag ein ganz persönliches Insektenhotel zu bauen und am Abend bezugsfertig mit nach Hause zu nehmen.

Die Teilnehmer brauchen nur einen Tag Zeit, Lust an handwerklichem Gestalten und soweit vorhanden ein paar Arbeitsgeräte. Für alles andere ist vor Ort gesorgt. Die Kursleitung hat „Bienenvater“ Hans-Werner Krick, die Kursgebühr beträgt 15 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder, zuzüglich der Materialkosten. Eine Voranmeldung bis spätestens 15. August beim Saarpfalz-Kreis, Telefon 06841/104-7228, ist erforderlich.

Im Vorfeld des Workshops erfährt man am 19. August bei dem Bildervortrag „Gäste im Insektenhotel“ wer eigentlich in diesen Insekten-Hotels wohnt.  Meist sieht man nur eine wimmelnde Schar kleiner Fliegerinnen unterschiedlicher Größe und Farbe. Bienenvater Hans-Werner Krick stellt einige der Bewohnerinnen vor und kann auch die eine oder andere Geschichte über besondere Eigenarten oder Merkmale dieser Insekten erzählen. Für alle, die ein Insekten-Hotel besitzen oder sich eines zulegen möchten wird dieser Abend ein großer Gewinn sein.

Der kostenfreie, ungefähr anderthalbstündige, Bildervortrag beginnt um 19.30 Uhr und findet im Seminarraum von Haus Lochfeld statt. Um Voranmeldung bis spätestens 18.August beim Saarpfalz-Kreis, Telefon 06841/104-7228, wird gebeten.

 

PM: Christian Stein
Dipl. Geograph

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017