Nachrichten

Donnerstag, 19. April 2018 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Wohnflächenentwicklung in St. IngbertUrkunden via InternetZirkus bei der DJK sucht Verstärkung

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Würdigung Günter Scheuer

Die St. Ingberter FDP trauert um ihren früheren Vorsitzenden, Fraktionschef, Bundestagskandidaten  und Landesgeschäftsführer Günter Scheuer, der am 26. Februar in seiner nordrheinwestfälischen Wahlheimat Tönisvorst im Alter von 76 Jahren verstorben ist.

»Jeder, der Günter Scheuer  kannte, wusste, dass er sich immer aus vollem Herzen für die Freien Demokraten einsetzte. Er vertrat die Ideen und Werte unserer Partei wie nur wenige andere. Sein Engagement, seine Dynamik und seine Überzeugungskraft wirken bis heute nach“, betont Andreas Gaa, Vorsitzender der St. Ingberter Liberalen.

Günter Scheuer, 1941 in St. Ingbert geboren, war als Rechtsanwalt in seiner Heimatstadt tätig und trat 1965 in die FDP ein. Als engagierter Kommunalpolitiker schaffte er 1969 den Einzug in den Stadtrat und wurde 1984 zum hauptamtlichen Bürgermeister gewählt. Bei seinem Amtsantritt am 3. Februar 1986 wurden ihm die Zuständigkeitsbereiche Finanzen, Wirtschaftsförderung, Kultur, Schulen und Sport zugesprochen. Nach  Änderung dieser Zuständigkeitsbereiche durch den Stadtrat St. Ingbert stellte sich Günter Scheuer Ende 1989 im Kreis Viersen (NRW) zur Wahl und bekleidete von 1990 bis 1999 das Amt des Stadtdirektors von Tönisvorst. Danach war er als freiberuflicher Rechtsanwalt in Krefeld und Kempen tätig und verabschiedete sich 2011 von der politischen Bühne, um künftig nur noch Kultur, aber keine Politik mehr machen. Seine Heimatstadt im Saarland besuchte  er aber immer wieder gern.

Auch in St. Ingbert sind seine kulturellen Verdienste noch in bester Erinnerung, etwa bei der Kleinen Bühne, wo er bei verschiedenen Inszenierungen Regie führte. Außerdem trat er durch Buchveröffentlichungen, z. B. mit alten St. Ingberter Geschichten, und Artikeln zur Stadtgeschichte an die Öffentlichkeit.

Seinen Freunden werde vor allem der Mensch Günter Scheuer in Erinnerung bleiben. Offen und fröhlich sei er gewesen, ausgestattet mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn, scharfem Verstand und klugem Humor. Nichts hasste er mehr als einfältiges Denken. Vielfältig im Einsatz für die FDP ermutigte er gerade die junge Generation gerne zu Initiativen und Engagement. Die St. Ingberter Liberalen verneigen sich vor diesem profilierten Politiker und Vordenker aus ihren Reihen und fühlen mit seinen Angehörigen.

Kommentare

  1. Gaa Andreas

    Danke für die Veröffentlichung mit diesem Archivbild

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018