Veranstaltungen

Samstag, 18. November 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 3 ℃ · Die Tollkirschen im Ilse de Giuli-HausZu guter Letzt in der KinowerkstattNeue Fachbereichsbeauftragte bei der FFW St. Ingbert

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Abschluss der Sommersaison mit Seven Years

Wann:
26. August 2017@20:00
2017-08-26T20:00:00+02:00
2017-08-26T20:15:00+02:00
Wo:
Mandy's Lounge
Kirrberger Straße 7
66424 Homburg
Deutschland
Kontakt:
Michael und Mandy Trautmann
06841/99 34 800

Mandy’s Lounge in Homburg präsentiert zum Abschluss der Sommersaison 2017 am Samstag, den 26.08.17 das Trio „Seven Years“ mit ihrem Best of Acoustic Programm.

Angefangen hat bei „Seven Years“ vor vielen Jahren alles mit Bluegrass. Neben Bluegrass und Americana sind bei „Seven Years“ im aktuellen Programm auch einige der schönsten Balladen der populären Musik zu hören. Dabei bringen die drei Musiker aus dem Raum Wetzlar und Weilburg die Musik von so schwergewichtigen Komponisten wie Paul Simon, Bob Dylan, Gordon Lightfoot, Lennon/McCartney, Stephen Stills oder Mark Knopfler ebenso mit Leichtigkeit und Gelassenheit zu Gehör, wie Traditionals aus der angelsächsisch-keltischen Musiktradition und dem amerikanischen Bluegrass.

Die Instrumentierung hat es bei „Seven Years“ ebenfalls in sich. Von Gitarren über Dobro, National, Mandoline, Kontrabass, Akkordeon bis hin zu Querflöte und Bluesharp wird von den drei Multiinstrumentalisten neben der enormen musikalischen auch einiges an instrumentaler Vielfalt geboten. Dabei besitzen die Akteure eine so ausgefeilte Technik, dass die bekannten, aber auch die weniger bekannten Stücke neu und farbenprächtig vor dem Hörer aufsteigen. All das wird abgerundet durch den harmonischen, mehrstimmigen Gesang.

Beginn 20 Uhr, Eintritt frei.

Hintergrundinformationen
http://www.sevenyears.de/
https://www.youtube.com/user/SevenYearsMusic

 

PM: M. Trautmann

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017