Veranstaltungen

Samstag, 16. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · X-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

After Work „FeminisTisch“

Wann:
14. Dezember 2017@18:00–20:00
2017-12-14T18:00:00+01:00
2017-12-14T20:00:00+01:00
Kontakt:
FrauenGenderBibliothek Saar
0681-9388023

Die FrauenGenderBibliothek Saar lädt an jedem 2. Donnerstag im Monat von 18-20 Uhr zum „FeminisTisch“ ein.

Bei diesem regelmäßigen offenen Treffen kann in geselliger Atmosphäre über Themen aus den Bereichen Feminismus und Gender diskutiert werden.

Der After Work „FeminisTisch“ ist für Menschen aller Geschlechter, Altersgruppen und kultureller Herkunft geöffnet.

After Work „FeminisTisch“ jeden 2. Donnerstag im Monat um 18 Uhr in der Frauen GenderBibliothek Saar, Großherzog-Friedrich-Straße 111, 66121 Saarbrücken

ALDONA e. V. – Beratungsstelle für Prostituierte

Am 14.12.17 mit Gastbeitrag: Vorstellung ALDONA e. V. – Beratungsstelle für Prostituierte

Die FrauenGenderBibliothek Saar lädt am 14.12.2017 um 18 Uhr wieder zum „FeminisTisch“ ein. Bei diesem regelmäßigen offenen Treffen kann in geselliger Atmosphäre über Themen aus den Bereichen Feminismus und Gender diskutiert werden.

Beim aktuellen Termin wird es einen Gastbeitrag der Mitarbeiterinnen Anastasija Eckhardt und Kristina Schaller des ALDONA-Vereins zur Beratung von Prostituierten geben, die die Arbeit der Organisation vorstellen und Fragen dazu beantworten.

Weitere Infos und Kontakt:

FrauenGenderBibliothek Saar
Großherzog-Friedrich-Straße 111
66121 Saarbrücken
Tel. 0681-9388023

info@frauengenderbibliothek-saar.de
www.frauengenderbibliothek-saar.de
Facebook: Frauen Gender Bibliothek Saar

Hinweis: Die FrauenGenderBibliothek Saar beteiligt sich mit dieser Veranstaltung an der Initiative „Die offene Gesellschaft“. Diese setzt sich zusammen mit vielen anderen Personen, Gruppen und Organisationen für Demokratie und Gerechtigkeit ein. Mehr Infos dazu unter www.die-offene-gesellschaft.de.

 

PM: P. Stein

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017