Veranstaltungen

Samstag, 21. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 12 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Aktionstag gegen Gewalt an Frauen

Wann:
25. November 2014@17:00–21:00
2014-11-25T17:00:00+01:00
2014-11-25T21:00:00+01:00
Wo:
Jugendherberge
Am Mühlgraben 30
66424 Homburg
Deutschland
Kontakt:
Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises
06841/104 7138

Sexsklavinnen der Terrormiliz IS, Gruppenvergewaltigungen in Indien, Säureanschläge im Iran, Zwangsverheiratungen und Ehrenmorde in islamisch geprägten Ländern – immer wieder beherrschen Schlagzeilen über Gewalt an Frauen die Medien.

Auch hierzulande ist das Thema aktuell, nicht umsonst wird zurzeit eine Verschärfung des Gesetzes gegen Vergewaltigung in Angriff genommen. Das Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises lädt gemeinsam mit dem Deutschen Frauenring, Ortsring Homburg, im Rahmen des Internationalen Tags zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am Dienstag, 25. November zwischen 17 und 21 Uhr in die Homburger Jugendherberge zu einer Veranstaltung ein.

Seit 1981 organisieren Menschenrechtsorganisationen jedes Jahr zum 25. November Veranstaltungen, bei denen die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen eingefordert wird. Das Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises beteiligt sich in seinem Jubiläumsjahr in Kooperation mit dem Deutschen Frauenring, Ortsring Homburg mit einer hochkarätigen Veranstaltung an den Aktionen: Als Referentin konnte mit Sybille Fezer eine Mitarbeiterin des renommierten Projektes Medica Mondiale gewonnen werden. Dieses ging 1993 aus einer Initiative der Gynäkologin Monika Hauser hervor, die sich im Jugoslawienkrieg um vergewaltige und traumatisierte Frauen kümmerte. Mittlerweile ist Medica Mondiale weltweit tätig, u.a. auch in Liberia, wo vor Jahren ein blutiger Bürgerkrieg tobte, dessen Folgen noch lange nicht überwunden sind. Der Ausbruch des Ebola-Virus im Frühjahr hat das Land zusätzlich tief gezeichnet. Sybille Fezer, bei Medica Mondiale Projektleiterin für Liberia, auch als Regisseurin des preisgekrönten Films „Shortcut to Justice“ bekannt, wird bei der Veranstaltung über das Projekt allgemein und die Situation in Liberia berichten und mit Film- und Fotomaterial illustrieren.

Flankierend gibt es Infostände verschiedener Organisationen zum Thema Gewalt gegen Frauen, eine Fotoausstellung des Vereins (I)NTACT, eine Vorführung des One-Billion-Rising-Tanzes sowie szenische Darstellungen der Frauentheatergruppe MultiKulti.

Veranstaltungsort ist die Homburger Jugendherberge, Am Mühlgraben 30, der Eintritt ist frei. Anmeldung oder weitere Infos unter der Telefonnummer 06841/104 7138 oder an per Mail an frauenbuero@saarpfalz-kreis.de.

 

PM: Udo Steigner, Saarpfalz-Kreis

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Kleinanzeigen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017