Veranstaltungen

Montag, 26. August 2019 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 21 ℃ · Projekt „Kunstpunkte“ der Neuen Arbeit SaarBrand eines Smart in OberwürzbachBrunnenfest der CDU Oberwürzbach

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Aufstehen für Europa – mais dans quelle direction ?

Wann:
14. Februar 2019 um 19:00
2019-02-14T19:00:00+01:00
2019-02-14T19:15:00+01:00
Preis:
Kostenlos

Aufstehen für ein nachhaltiges, zukunftsfähiges und innovatives Europa — es ist ein großartiges Projekt.

Es soll leuchten und mit Mut und Optimismus, Leidenschaft und Zuversicht gegen Abschottung und Ressentiments die Aufgaben von Morgen angehen. Der „Brexit“ zeigt, dass die Europäische Union keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Daher braucht Europa mehr denn je echte Visionäre.

AUFSTEHEN FÜR EUROPA
mais dans quelle direction?

Donnerstag, 14. Februar 2019, 19 Uhr

Podium:
Nadja Hirsch MdEP, Jochen Pöttgen, Prof. Dr. Thomas Giegerich

Moderation:
Sebastian Zeitzmann

Die vielen Baustellen in Europa sind groß und müssen klug und mutig angepackt werden. Ob Freihandel, ein stabiler Euro, nachhaltiges Wirtschaftswachstum bis hin zu institutionellen Reformen…im Vordergrund stehen die Themen Bildung, Wohlstand und Sicherheit. Innovation und Digitalisierung müssen als wichtige Schlüssel für mehr Wohlstand verstanden und genutzt werden. Gleichwohl gilt es, die innere und äußere Sicherheit und den Schutz der Außengrenzen durch die Stärkung von Frontex, Europol oder gar eine gemeinsame europäische Armee nachhaltig zu verbessern. Denn die Krisenherde dieser Welt, beispielsweise der russisch-ukrainische Konflikt, der Syrien-Konflikt oder die noch immer zu bewältigenden Herausforderungen im Zuge der Flüchtlingskrise auf dem afrikanischen Kontinent, rund um das Mittelmeer und auf dem europäischen Festland, sind neben der humanitären Verantwortung eine der Mammutaufgaben für ein Vereintes Europa und für die Glaubwürdigkeit der EU auf internationalem Parkett.

Gerade Deutschland als ein Land im Herzen Europas mit einer starken Wirtschaft hat wie kein zweiter Mitgliedstaat von der europäischen Vereinigung profitiert. Wenn das Erreichte nicht nur erhalten, sondern auch auf eine nachhaltige, zukunftsfähige und innovative Grundlage gestellt werden soll, muss die Europäische Union ernsthaft reformiert und fit für die Zukunft gemacht werden. Zu einem Kontinent der Chancen, von dem jede und jeder in der EU profitieren kann …
Aufstehen für Europa … mais dans quelle direction ?

Podium

Nadja Hirsch, MdEP
Mitglied des Europäischen Parlaments, Mitglied im Ausschuss für internationalen Handel, Mitglied der Delegation im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss EU-Türkei, stellv. Mitglied im Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz.

Jochen Pöttgen
Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn.

Prof. Dr. Thomas Giegerich LL.M.
Direktor des Europa-Instituts; Lehrstuhl für Europarecht, Völkerrecht und Öffentliches Recht; Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration, Antidiskriminierung, Menschenrechte und Vielfalt.

Moderation

Sebastian Zeitzmann
Studienleiter und Wissenschaftlicher Direktor an der Europäischen Akademie Otzenhausen. Er ist zudem Lehrbeauftragter für Europarecht und Europäische Integration an der Universität des Saarlandes.

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

 

Villa Lessing

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019